Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Haftet der Super­markt für auf Straße gerollte Einkaufs­wagen?

Quelle: Hetzmannseder/gettyimages.de
Quelle: Hetzmannseder/gettyimages.de
Einkaufswagen nach Ladenschluss

Wenn ein Einkaufswagen auf die Straße rollt und es dadurch zu einem Unfall kommt, ist fraglich, wer haftet. Hat ein Kunde bei der Benutzung nicht richtig aufgepasst, ist er in der Pflicht. Aber auch der Supermarktbetreiber kann haften.

Ereignet sich ein solcher Unfall nach Geschäftsschluss des Ladens, muss überprüft werden, ob ein Fehlver­halten des Super­markt­be­treibers vorliegt. Der Super­markt­be­treiber muss auch verhindern, dass Unbefugte aus Übermut einen Einkaufs­wagen mitnehmen und irgendwo abstellen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlan­des­ge­richts Hamm vom 18. August 2015 (AZ: I-9 U 169/14), wie die Deutsche Anwalts­aus­kunft mitteilt.

Wer haftet bei Unfall durch rollenden Einkaufswagen?

In dem Fall sicherte der Super­markt­be­treiber die Einkaufs­wagen nach Laden­schluss mit Hilfe einer Kette, die an einem Kopfende befestigt wird. Ein Vorhängeschloss nutzte der Super­markt­be­treiber nicht. Der Stell­platz für die Einkaufs­wagen befand sich an einem abschüssigen Gehweg. Als ein Wagen auf die Straße rollte, kam es zu einem Unfall. Die Polizei stellte vor Ort fest, dass die Kette nicht durch die letzten Wagen der drei Wagen­reihen gezogen waren, sondern vor diesen lag.

Unfall mit Einkaufswagen: Haftung des Supermarktbetreibers für Einkaufswagen

Diese Sicherung reichte dem Gericht nicht. Zwar hätten die Einkaufs­wagen durch die Kette nicht losrollen können. Es sei aber nicht gewährleistet, dass sie nach Geschäftsschluss, durch Trunkenheit oder Übermut begünstigt, zweck­widrig verwendet würden. Um dies zu verhindern, hätte schon eine abschließbare Kette gereicht. Der Super­markt­be­treiber haftete.

Da nicht geklärt werden konnte, wer den Einkaufs­wagen auf die Straße gerollt hatte, konnte der Autofahrer den Super­markt­be­treiber mit Hilfe seines Anwalts in die Haftung nehmen. Wer seine Ansprüche überprüfen lassen und durch­setzen möchte, sollte sich an einen Anwalt in der Nähe wenden. Diesen findet man in der Anwalts­suche auf dieser Seite.

Themen
Haftung Unfall
Datum
Aktualisiert am
05.12.2017
Autor
vhe
Bewertungen
276

Zurück

Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Mobilität
Sünden am Steuer: So verlieren Sie schnell Ihren Führerschein
Gesellschaft
DSGVO: Was Sie über den neuen Datenschutz wissen müssen
Wohnen
Wann ein befristeter Mietvertrag gültig ist
Beruf
Gehaltsverhandlung: Das sollten Arbeitnehmer wissen
Mobilität
Rote Ampel überfahren und erwischt – was nun?
zur
Startseite