Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Seite 2 von 3

Infor­mation for Asylum
Which steps are involved in an asylum procedure?

We would like to give you a brief overview of how you can get asylum when you are staying in Germany, i.e. legal protection granted to you so that you can live and stay here. We also want to give you some recom­men­da­tions as to who can help you so that you will be granted your rights.

Flüchtlinge
Flüchtlings­schutz auch für Menschen aus "sicheren Herkunfts­staaten"

Wer aus einem sogenannten „sicheren Herkunfts­staat“ kommt, erhält in der Regel kein Asyl in Deutschland. Doch es kann Ausnahmen geben, etwa dann, wenn Menschen in solchen Staaten politisch verfolgt werden. Das zeigt der Fall einer Frau aus Mazedonien. Ihr hat ein Gericht nun den Status als Flüchtling zuerkannt.

Migration
Wie kann man nach Deutschland einwandern?

Seit 2015 sind zahlreiche Flüchtlinge und Asylsu­chende nach Deutschland gekommen. Ihren Status regeln das Asylrecht oder die Genfer Flüchtlings­kon­vention. Wer demgegenüber als Arbeits­mi­grant einreisen will, für den gelten die Regeln des nur wenigen Menschen überhaupt bekannten Zuwan­de­rungs­ge­setzes. Wir zeigt die wichtigsten Vorgaben dieses Gesetzes und was man beachten muss, wenn man als Arbeits­mi­grant nach Deutschland einwandern will.

Aktuelle Diskussion
Flüchtlinge aufnehmen: Was ist zu beachten?

Bilder von überfüllten Flüchtlings­unterkünften, schockie­rende Augen­zeu­gen­be­richte und Diskus­sionen um die Frage, welches Bundesland wie viele Asylsu­chende aufnehmen soll, prägen derzeit die Bericht­er­stattung in den Medien. Gleich­zeitig haben viele Menschen zwischen Kiel und Passau ein Zimmer oder sogar eine ganze Wohnung frei. Was läge da näher, als einem Asylsu­chenden oder Flüchtling den freien Wohnraum anzubieten? Wir erklären Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie Asylsu­chende oder anerkannte Flüchtlinge privat aufnehmen möchten.

Aktuelle Debatte
Asylrecht: Welche Regeln gelten für Flüchtlinge?

Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht - die höchste Zahl, die das UN-Flüchtlings­hilfswerk je verzeichnet hat. Vor allem der Krieg in Syrien, aber auch die Konflikte im Irak und in Afgha­nistan haben die Zahl der Flüchtlinge stark steigen lassen. Diese Entwicklung spüren auch Europa und Deutschland. Hier tobt seit Monaten eine Debatte über Flüchtlinge, begleitet von Demons­tra­tionen und Angriffen auf Flüchtlings­unterkünfte. Wir geben einen Überblick mit Fakten zum Thema Flüchtlinge und zeigen die Rechtslage.

Für Asylsu­chende
Wie läuft ein Asylver­fahren ab?

Wir wollen Sie in aller Kürze darüber infor­mieren, was passiert, wenn Sie in Deutschland einen Antrag auf Asyl stellen. Im Asylver­fahren wird geprüft, ob Sie in Deutschland Schutz erhalten und hier leben und wohnen können. Auch wollen wir Ihnen Hinweise dazu geben, wer Ihnen helfen kann, damit Sie zu Ihrem Recht kommen.

Flüchtlinge
EU-Asylver­fahren: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Wie in der EU Asylver­fahren ablaufen, ist von Staat zu Staat sehr unter­schiedlich. Von fairen Verhältnissen kann keine Rede sein, mahnen Juristen und fordern mehr Unterstützung für Transitländer wie Griechenland. An welchen Stellen das europäische Asylrecht außerdem überholt werden müsste.

Familie
Gemeinsame Sorge: Wer entscheidet über Beschneidung?

Die Glaubens­vielfalt in Deutschland führt dazu, dass auch immer häufiger die beiden Eltern­teile einen unter­schied­lichen Glauben haben, sofern sie überhaupt einer Religion angehören. Dies kann mitunter zu Streitfällen führen. Beispiels­weise dann, wenn es um die Beschneidung eines Jungen geht, dessen einer Elternteil musli­misch ist. Ist der andere Elternteil christlich und möchte die Kinder auch christlich erziehen, stellt sie die Frage, wer sich durch­setzt.

Ehe und Familie
Brautgabe steht nicht im Einklang mit Grund­gesetz

Es wider­spricht den guten Sitten, eine Morgengabe zu verein­baren. Solche Morgen­gaben gelten manchmal als „Gegen­leistung“ dafür, dass die Frau die „ehelichen Pflichten“ erfüllt und sollen sie im Falle einer Trennung absichern.

Urteil
Kirch­liche Einrich­tungen dürfen Kopftuch verbieten

Sie hätte sogar die Haube einer Nonne getragen, um ihr Haar vor fremden Blicken zu schützen: Eine musli­mische Kranken­schwester wollte in einer evange­li­schen Klinik ein Kopftuch tragen, die Leitung sagte Nein. Nun hatte Deutsch­lands höchstes Arbeits­ge­richt das Wort.

Seite 2 von 3