TIPPS & URTEILE

Pakete nur mit Erlaubnis des Arbeitgebers ins Büro schicken lassen

Hat der Chef diese Praxis untersagt und Beschäftigte erhalten trotzdem auf ihren Wunsch private Post am Arbeitsplatz, müssen sie mit einer Abmahnung rechnen. Darauf weist Nathalie Oberthür von der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) hin. Sie verstoßen damit bewusst gegen die Anweisungen des Arbeitgebers. Außerdem kommt es in größeren Betrieben schnell zu Problemen im Betriebsablauf, wenn mehrere Mitarbeiter sich Pakete ins Büro schicken lassen.

Gibt es in der Firma keine ausdrückliche Regelung zum Thema sei nicht mit Sanktionen zu rechnen, wenn Arbeitnehmer zum ersten Mal ein privates Päckchen an die Büroadresse bestellen. Sich die Pakete zur Arbeit schicken zu lassen, ist für viele attraktiv, bei denen tagsüber niemand zu Hause ist, der die Post annehmen kann.

Wählen Sie aus über 65000 Anwältinnen und Anwälten in Deutschlands grösster Anwaltssuche

Strafverteidiger-Notdienst

Die Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins informiert auf ihrer Homepage über die aktuellen Rufnummern und Ansprechpartner der Notdienste für Strafsachen.

Ansprechpartner suchen

Mehr Recht ins Essen, Sarah Wiener?

Aus dem Magazin

  • Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

    Die Grundgesetz-App des Deutschen Anwaltvereins bietet u. a. alle Artikel der neuesten Fassung des Deutschen Grundgesetzes in ansprechender und übersichtlich gestalteter Form.

  • Bußgeldrechner

    Sie haben eine rote Ampel übersehen oder sind geblitzt worden? Mit der App des Deutschen Anwaltvereins können Sie direkt Ihr Bußgeld ermitteln – und sofort einen Anwalt finden.

  • Unterhaltsrechner

    Mit der Unterhalts-App lässt sich schnell und simpel ermitteln, welchen Unterhaltsanspruch Sie haben.

  • Blutalkoholrechner

    Sie möchten wissen, wie sich Alkoholkonsum auf den Blutalkoholspiegel auswirkt? Der Blutalkoholrechner des Deutschen Anwaltvereins hilft Ihnen weiter.