Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Rechtslexikon

Abdingbarkeit

Die Befugnis, von gesetzten Rechtsnormen (z. B. Gesetzen) durch andere Regelungen abzuweichen, insbesondere durch Verträge. Abdingbare Normen werden auch als nachgiebiges Recht (dispositives Recht) bezeichnet, sie bilden den Gegensatz zu zwingendem Recht, welches Abweichungen verbietet, z. B. § 551 BGB (Obergrenze einer Wohnraummietkaution).

Quelle: Duden Recht A – Z © 2011 Bibliografisches Institut GmbH Berlin