Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Eigentum & Verwaltung = Als RSS abonnieren; ?>

Eigentums­wohnung: Lärm wegen Glascon­tainer ist kein Mangel

Wer eine Eigentums­wohnung kauft, möchte sie auch genießen, und das möglichst lange. Doch dann stellt man fest, dass direkt gegenüber Glas- und Altpapier­con­tainer aufgestellt werden. Davon war in den Prospekten des Bauträgers nichts zu lesen. Eine Wertmin­derung kann man in diesem Fall nicht geltend machen.

Wohnen
Welche Regeln gelten bei Mietkau­tionen?

Wer eine Wohnung mieten will, muss in den meisten Fällen eine Mietkaution hinterlegen. Das kann Mieter finanziell stark belasten. Deshalb sollten Mieter sich gut darüber informieren, was mit ihrem Geld passiert. Wir helfen dabei und zeigen, wie hoch Mietkau­tionen sein dürfen, wie Vermieter sie anlegen müssen und wann Mieter ihre Kautionen nach dem Ende des Mietver­hält­nisses zurück­be­kommen.

Kündigung der Wohnung
Eigenbedarf bei Mietwoh­nungen: Was rechtlich gilt

Wenn der Vermieter Eigenbedarf anmeldet, muss die Wohnung nicht unbedingt umgehend geräumt werden. Es braucht gute Gründe – und auch Fristen müssen eingehalten werden. Die Anwalt­auskunft erklärt.

Schadens­ersatz
BGH: Verkäufer haften für Mängel nicht unbegrenzt

Verkäufer haften für Schäden nicht unbegrenzt: Das hat der Bundes­ge­richtshof in einem Urteil bekräftigt. Der Ausgleich darf aber den Verkaufswert übersteigen. Das kann Verkäufer vor allem bei Schnäppchen teuer zustehen kommen.

Wohngebäude
Bleirohre im Haus: Was können Mieter dagegen tun?

Blei ist giftig und schadet der Gesundheit. Daher hätten Vermieter alte Bleirohre in ihren Häusern spätestens im Dezember 2013 austauschen müssen. Ist das aber nicht geschehen, haben Mieter einige Möglich­keiten, rechtlich gegen das Gift in ihren Wasser­lei­tungen vorzugehen.

Hausbesitz
Schäden am Gemein­schafts­ei­gentum - Wer zahlt was?

Eigener Herd ist Goldes wert. Doch wenn im Mehrpar­tei­enhaus mit mehreren Eigentums­woh­nungen etwas kaputtgeht, ist oft unklar, wer für den Schaden aufkommen muss: Wann ist die Gemein­schaft zuständig, wann der einzelne Eigentümer?

Auf den letzten Drücker
Nebenkos­ten­ab­rechnung: Silvester ist zu spät

In der Nachbar­schaft zerbersten erste Böller und auf dem Tisch brutzelt das Fondue: Zu früh für Neujahrs­wünsche – zu spät für den Vermieter und die Nebenkos­ten­ab­rechnung. Wer seinem Mieter die Abrechnung noch eben vor Jahresende in den Briefkasten werfen will, kann sich den Weg auch sparen: Die Zustel­lungsfrist ist schon verstrichen.

Blinkende Fassade
Wie viel Weihnachts­be­leuchtung ist erlaubt?

Wer als Mieter, Wohnungs- oder Hausei­gentümer etwas auf sich hält, wird spätestens Ende November tätig: Die Weihnachts­be­leuchtung will an der Fassade, am Fenster, am Balkon oder im Garten angebracht werden. Weihnachtlich leuchtende Fenster und Balkone gefallen zwar nicht jedem. Gerichts­ent­schei­dungen zeigen allerdings: Mieter haben das Recht, die Wohnung auch nach außen hin weihnachtlich zu beleuchten – mit Einschrän­kungen.

Serie für Bauherren
Der Traum vom eigenen Haus: Die Abnahme

Das Haus steht, es ist bezugs­fertig. Vermeintlich. Denn vorher erfolgt noch die Abnahme, ein ganz entschei­dender Schritt, denn wer hier als Bauherr unachtsam ist, dem drohen unter Umständen hohe Kosten. Worauf Sie dabei achten sollten, erklären wir im letzten Teil unserer Serie: die Abnahme.

Kalte Jahreszeit
Wer haftet bei Schnee und Eis?

Wenn es draußen stürmt und schneit, muss ein Eigentümer sein Haus winterfest machen. Er sollte aber auch etwa an die Straße vor seinem Haus denken. Denn wenn dort Schnee liegt und ein Passant darauf ausrutscht, haftet er. Damit niemand zu Schaden kommt, sollte ein Hausei­gentümer in der kalten Jahreszeit einiges beachten.

Serie für Bauherren
Der Traum vom eigenen Haus: Der Bau

Bei einem Hausbau sind viele beteiligt, doch wer macht was – und welche Aufgaben hat der Bauherr selbst? Unsere Serie zeigt, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen wollen. Heute: der Bau.