Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Eigentum & Verwaltung = Als RSS abonnieren; ?>

Eigentums­wohnung: Lärm wegen Glascon­tainer ist kein Mangel

Wer eine Eigentums­wohnung kauft, möchte sie auch genießen, und das möglichst lange. Doch dann stellt man fest, dass direkt gegenüber Glas- und Altpapier­con­tainer aufgestellt werden. Davon war in den Prospekten des Bauträgers nichts zu lesen. Eine Wertmin­derung kann man in diesem Fall nicht geltend machen.

Kündigung
Wann darf mein Vermieter meine Wohnung kündigen?

Mieter­schutz spielt in Deutschland eine große Rolle: Vermieter dürfen einen Mietvertrag nicht einfach kündigen. Es gibt aber Situationen, in denen eine Kündigung rechtlich möglich ist – auch, wenn die Mieter sich nichts haben zu Schulden kommen lassen. Anwalt­auskunft.de erklärt für Mieter und Vermieter, wann eine Kündigung oder sogar eine fristlose Kündigung erlaubt ist.

Miete
Einbauküche in der Mietwohnung: Die wichtigsten Fakten

Die Küche ist das Herzstück vieler Wohnungen und häufig auch ein wichtiger Aspekt bei der Wohnungssuche: Gibt es eine Einbauküche in der Mietwohnung? Und wenn ja, wie hoch ist die Miete? Und was passiert, wenn etwas kaputt geht? Wir beleuchten die Antworten auf die wichtigsten Rechts­fragen rund um die Einbauküche in der Mietwohnung.

Zur Miete wohnen
Wann droht Mietern eine Räumungsklage?

Räumungsklage ‒ ein Wort, das Mieter wie Vermieter gleichermaßen verschreckt. Das Rechtsportal anwalt­auskunft.de erklärt, aus welchen Gründen der Wohnungs- oder Hausei­gentümer eine Räumungsklage anstrengen kann, den Ablauf der Klage und wie Betroffene dagegen vorgehen.

Hochwasser
Haus wird evakuiert: Welche Rechte haben Mieter und Eigentümer?

Brandgefahr, drohende Überschwemmung oder Flieger­bomben, die entschärft werden müssen – immer wieder müssen Häuser evakuiert werden. Die Deutsche Anwalt­auskunft erklärt, was das für Mieter und Wohnungs­ei­gentümer bedeutet – und wann es eine finanzielle Entschä­digung gibt.

Immobi­li­enrecht
Immobi­li­enkauf unverhei­rateter Paare: Rechts­be­ratung lohnt sich

Immer mehr Paare in Deutschland leben ohne Trauschein zusammen. Im Alltag mag sich ihr Leben von dem Verhei­rateter kaum unterscheiden, rechtlich sind sie gegenüber Ehepaaren jedoch klar benach­teiligt. Gemeinsam eine Immobilie zu bauen oder zu kaufen kann deshalb zu einer Heraus­for­derung werden – vor allem im Fall der Trennung. Paare, die in „wilder Ehe“ leben, können finanzielle und andere Nachteile vermeiden, wenn sie sich vor dem Bau oder dem Kauf einer Immobilie von einer Rechts­an­wältin oder einem Rechts­anwalt informieren und beraten lassen.

Gewähr­leistung
Hauskauf: Verkäufer muss über undichten Keller informieren

Wer eine ältere Immobilie kauft, kann davon ausgehen, dass das Haus wahrscheinlich Mängel aufweist. Muss der Verkäufer darüber informieren, auch wenn ein Ausschluss der Gewähr­leistung besteht? Wann kann der Käufer einer Immobilie vom Kaufvertrag zurück­treten?

Getrennte Paare
Nach Trennung: Muss man Besuche neuer Freundin in Ehewohnung dulden?

Nach einer Trennung muss man zunächst ein Trennungsjahr abwarten, bis es zur Scheidung kommt. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich, dass einer der Ehepartner aus der Ehewohnung auszieht. Man kann auch in der Ehewohnung getrennt leben. Allerdings kann bei Vorliegen einer „unbilligen Härte“ einem Ehepartner die Wohnung zugewiesen werden.

Herbst
Laub: Wer kehren muss, wie oft, und wann es Geld vom Nachbarn gibt

Wenn es Herbst wird, freuen Spazier­gänger sich über bunt gefärbtes Laub. Landet dieses Laub allerdings auf Straßen, Gehwegen und in Gärten, ruft es meist weniger Begeis­terung hervor. Unter Nachbarn kommt es immer wieder zum Streit darüber, wer dafür verant­wortlich ist, Laub im Garten zu räumen. Und nicht zuletzt steigt im Herbst die Unfall­gefahr durch nasses Laub auf Straßen und Gehwegen. Die Deutsche Anwalt­auskunft klärt die wichtigsten Rechts­fragen zum Thema Laub.

Mietrecht
Heimarbeit in Mietwohnung: Regeln für das Arbeiten zuhause

Stellen Sie sich vor, Ihr Weg zur Arbeit ist wenige Meter lang und reicht nur bis zum heimischen Schreibtisch. Wer zur Miete wohnt, muss dabei allerdings einiges beachten. Die Deutsche Anwalt­auskunft verrät, wie Sie als Heimar­beiter/-in auf der rechtlich sicheren Seite bleiben, was der Vermieter erlauben muss und wann Rücksicht auf Mitmieter Vorrang hat.

Mietrecht und Qualm
Raucher gewinnt Mietstreit und muss nicht ausziehen

Der rauchende Mieter Friedhelm Adolfs geht im jahrelangen „Kippen-Krieg“ mit seiner Vermieterin diesmal als Sieger aus dem Gerichtssaal - und will weiter­qualmen.