Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Unternehmen

Arbeitsrecht
Was darf ein Betriebsrat mitbestimmen?

Die Mitbestimmung der Betriebsräte bei Entscheidungen des Unternehmens gehört zum Wesenskern des Arbeitsrechts und der Rechte von Arbeitnehmern in Deutschland. Allerdings haben die Rechte zur Mitbestimmung, also die Mitwirkungs- und Informationsansprüche, Grenzen. Etwa wenn der Arbeitgeber eine Betriebsänderung durchführt und eine entsprechende Unterrichtung und Anhörung des Betriebsrats nicht stattfindet.

Seite 5 von 7

Kündigung
Arbeitnehmerrechte bei betriebsbedingten Kündigungen

Auch fleißige und pünktliche Arbeitnehmer sind nicht vor einer Entlassung sicher: Eine betriebsbedingte Kündigung ist der Albtraum vieler Angestellter. Um Mitarbeiter betriebsbedingt entlassen zu können, müssen Unternehmen sich aber an strikte Regeln halten. Die Deutsche Anwaltauskunft erklärt, wie und unter welchen Umständen eine betriebsbedingte Kündigung erlaubt ist – und was Sie in allen anderen Fällen tun können.

Urteil aus Karlsruhe
Erbschaftsteuer: Privilegien für Firmen gekippt

Das Bundesverfassungsgericht hat die Ausnahmeregelegungen des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes für Firmenerben gekippt. Änderungen am Gesetz sind für 2016 anberaumt. Was das für Firmenerben zu bedeuten hat und warum kleine bis mittlere Unternehmen das Urteil nicht schrecken muss.

Arbeitsleben
Gehaltsverhandlung: Das sollten Arbeitnehmer wissen

Mehr Geld vom Chef bekommen? Davon träumen viele Arbeitnehmer, doch „automatisch“ steigt ihr Lohn oder Gehalt meist nicht. Arbeitnehmer müssen mit ihrem Arbeitgeber also über ein höheres Gehalt verhandeln. Welche rechtlichen Regeln bei Gehaltsverhandlungen wichtig sind, zeigt die Deutsche Anwaltauskunft.

Unternehmen
Weihnachtsfeier: Kann Arbeitgeber Kosten absetzen?

In vielen Unternehmen sind Weihnachtsfeiern üblich und ein schöner Abschluss des Arbeitsjahres. Die Kosten für die Weihnachtsfeier können Arbeitgeber als Betriebsausgaben steuerlich absetzen. Wir zeigen, welche Regeln dabei gelten.

BGH zu Online-Handel
Ebay-Auktion abgebrochen: Schadensersatz für Bieter?

Dürfen Verkäufer bei Ebay Auktionen vor der Zeit beenden? Oder müssen sie Höchstbietende entschädigen, wenn diesen dadurch ein tolles Angebot entgeht? Über diese Frage hat heute der Bundesgerichtshof entschieden.

Arbeiten
Kündigungsschutzgesetz: Für wen gilt es?

Arbeitnehmer sind in Deutschland vor Kündigungen meist gut geschützt. Denn der Chef darf Mitarbeiter nach dem Kündigungsschutzgesetz nur aus besonderen Gründen feuern. Aber das Kündigungsschutzgesetz gilt nicht für alle Arbeitnehmer. Die Deutsche Anwaltauskunft erklärt.

Internet-Handel
Ebay: Dürfen Anbieter Auktionen vorzeitig abbrechen?

Wenn Verkäufer Auktionen auf Ebay vor der Zeit beenden, ist der Ärger bei den Bietern oft groß, vor allem, wenn ihnen dabei ein Schnäppchen entgeht. Dürfen Bieter in solchen Fällen Schadensersatz vom Verkäufer verlangen? Über diese Frage urteilt der Bundesgerichtshof am 12. November. Wir haben uns vorab mit der Internetrechtsexpertin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff darüber unterhalten, was rechtlich bei Ebay-Auktionen gilt.

Arbeitswelt
Mehr Urlaub für ältere Arbeitnehmer weiter möglich

Manche Unternehmen gestehen älteren Mitarbeitern mehr Urlaubstage zu als Jüngeren im Betrieb. Sind solche Regeln legitim oder diskriminierend? Diese Frage hat heute das Bundesarbeitsgericht in Erfurt in einem Urteil entschieden.

Bundesarbeitsgericht
Längere Kündigungsfristen für Betriebstreue legitim

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat heute geurteilt: Mitarbeiter, die jahrelang in einem Unternehmen arbeiten, haben auch das Recht auf längere Kündigungsfristen. Geklagt hatte eine junge Frau, die sich diskriminiert fühlte.

Seite 5 von 7