Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Recht oder Falsch?! = Als RSS abonnieren; ?>

Verkehr
Straßenverkehr
Dürfen Fußgänger eine rote Ampel umgehen?

Die meisten dürften die Situation kennen: Man ist spät dran und will schnell über die Straße, um die Bahn noch zu erwischen oder das Auto auf dem Parkplatz zu erreichen, bevor die Politesse das tut. Doch die Fußgängerampel zeigt rot. Und bei einem Rotlicht­verstoß wird auch für Fußgänger ein Bußgeld fällig. Was läge also näher, als einfach ein paar Meter weiter über die Straße zu gehen – und so die Fußgängerampel zu umgehen?

Seite 1 von 3

Recht oder falsch?!
Ist es erlaubt, barfuß Auto zu fahren?

Wer vom sonnigen Strand zurück ins Hotel, die Pension oder das Zuhause fährt, verzichtet gern auf sein Schuhwerk. Aber ist das nicht verboten? Wir schauen auf die Geset­zeslage und klären den Rechts­mythos. Dabei zeigt sich: Zumindest kann ein festes Schuhwerk bares Geld sparen.

Recht oder falsch?!
Ist es erlaubt im Auto zu schlafen?

Wen die Müdigkeit einholt und wer sich das Geld für ein Hotel sparen will, schläft im Auto. Dabei ist das doch verboten. Oder etwa nicht? In unserer Rubrik "Recht oder falsch?!" klären wir den Rechts­mythos.

Recht oder falsch?!
Krank­schreibung ab dem ersten Tag: Ist das rechtens?

Eine Krank­schreibung ist grundsätzlich erst nach drei Tagen Abwesenheit fällig – das glauben zumindest die meisten Arbeit­nehmer. Dabei kann der Chef selbst entscheiden, wann er ein Attest sehen will. Die deutsche Anwaltaus­kunft klärt den Rechts­mythos auf.

Recht oder falsch?!
Perso­nal­ausweis: Ausweis­pflicht in Deutschland?

Wer einen Perso­nal­ausweis besitzen muss und ob man ihn stets bei sich führen sollte: Die Deutsche Anwaltaus­kunft hat die Antworten zur allge­meinen Ausweis­pflicht in Deutschland – und auch darauf, wie es sich beim Reisepass verhält.

Steuern
Einmal Steuererklärung, immer Steuererklärung?

Seiten­weise Formulare auszufüllen mag nicht immer Spaß machen – es kann sich aber lohnen, zum Beispiel bei der Steuererklärung. Viele Arbeit­nehmer, die nicht dazu verpflichtet sind, geben aber trotz der Aussicht auf Rückzahlung keine Steuererklärung ab, da sie den Aufwand scheuen. Wer einmal freiwillig eine Steuererklärung abgibt, müsse immer eine Steuererklärung machen, heißt es dann oft. Gilt wirklich: einmal Steuererklärung, immer Steuererklärung? In unserer Reihe „Recht oder falsch?!“ klären wir diesen Rechts­mythos auf.

Seite 1 von 3