Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Fahrgast­rechte für Zugreisende
Bahnverkehr 2023: Neue Fahrgast­rechte

Der Schienen­verkehr hat Großes vor – um Zugrei­senden eine klimafreundliche Alternative zum Auto zu bieten, muss die Bahn nicht nur pünktlicher, sondern insgesamt verlässlich werden. Verspä­tungen und andere Pannen sind regelmäßig Anlass für Fahrgäste, ihre Rechte geltend zu machen. Durch eine Verordnung der Europäischen Union ändern sich die Fahrgast­rechte ab dem 07. Juni 2023. Die EU-Reform soll Reisenden weitere Vorteile bringen. Großer Nachteil ist, dass bei außerge­wöhn­lichen Umständen keine Entschä­di­gungen durch die Bahn mehr zu leisten sind. Der Artikel gibt einen Überblick über die bestehenden sowie die neuen Regeln für Bahnreisende.

Straßen­verkehr
Dürfen Fußgänger eine rote Ampel umgehen?

Die meisten dürften die Situation kennen: Man ist spät dran und will schnell über die Straße, um die Bahn noch zu erwischen oder das Auto auf dem Parkplatz zu erreichen, bevor die Politesse das tut. Doch die Fußgän­gerampel zeigt rot. Und bei einem Rotlicht­verstoß wird auch für Fußgänger ein Bußgeld fällig. Was läge also näher, als einfach ein paar Meter weiter über die Straße zu gehen – und so die Fußgän­gerampel zu umgehen?

Autofahrer
Polizei­kon­trolle: Das sind Ihre Rechte

„Pusten“, Kofferraum öffnen, Fragen beantworten: Die Deutsche Anwalt­auskunft verrät, was Sie bei einer Verkehrs­kon­trolle wirklich tun müssen – und was Sie unbedingt vermeiden sollten.

Auf der Straße
Darf ich auf dem Seiten­streifen am Stau vorbei­fahren?

Stellen Sie sich vor, sie stehen auf der Autobahn im Stau. Bis zu der Ausfahrt, an der Sie abfahren möchten, sind es nur noch wenige Meter. Und da ist noch der Seiten­streifen: Hier hätten Sie freie Bahn. Darf man in solch einer Situation auf den Seiten- beziehungsweise Standstreifen fahren? Die Deutsche Anwalt­auskunft erklärt, wie die Rechtslage in diesen und anderen Fällen aussieht.

Auf der Autobahn
Stauende: Wer Warnblinker missachtet, riskiert Geldbuße

Jeder, der schon auf einer Autobahn gefahren ist, kennt die Situation: Kommt es zu einem Stau, schalten die hinteren Fahrzeuge den Warnblinker ein. Die anderen Fahrzeuge müssen darauf reagieren. Ansonsten gilt das als fahrlässigen Verkehrs­verstoß. Es droht dann ein Bußgeld.

Taxifahrt
Nötigung im Straßen­verkehr: ein schneller Überblick

Auf Deutschlands Straßen geht es nicht immer zimperlich zu. Vor allem in Großstädten und auf der Autobahn sind Drängeln, Rasen und Drohen keine Seltenheit. Die Anwalt­auskunft erklärt, wann im Straßen­verkehr eine Nötigung vorliegt – und wann es sinnvoll ist, einen Rechts­anwalt anzurufen.

Gerichts­urteile
Was gilt beim Abschleppen von privaten Parkplätzen?

Der Bundes­ge­richtshof hat entschieden, dass private Abschlepp­un­ter­nehmen Falsch­parkern keine unange­messen hohen Kosten in Rechnung stellen dürfen. Die Anwalt­auskunft beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema.

Autounfall
Auto verleihen: Wer haftet bei einem Unfall?

Es kommt immer wieder vor, dass Autobe­sitzer ihr Fahrzeug verleihen oder jemand anderem überlassen. Derjenige kann das Fahrzeug dann nutzen, wenn der Halter das Auto nicht braucht. Wer von den Beteiligten haftet aber, wenn es zu einem Verkehrs­unfall kommt, die Beteiligten zuvor aber nie über Haftungs­fragen bei einem Verkehrs­unfall gesprochen hatten?

Ampel oder Autobahn
Im Stau: Überholen mit dem Motorrad erlaubt?

Autofahrer blicken nicht selten genervt hinterher: Stunden­langer Stau auf der Autobahn und dann drängeln sich Motorrad­fahrer an den stehenden PKW’s vorbei. Doch ist das Durchschlängeln und Überholen gar nicht erlaubt. Motorrad­fahrer sollten daher mit der möglichen Zeiter­sparnis vorsichtig umgehen – andernfalls drohen Strafen.

Motorrad­unfälle
Motorrad: Betriebs­gefahr und Haftung bei Unfällen

Im Frühjahr häufen sich die Motorrad­unfälle auf deutschen Straßen. Besonders bei motori­sierten Zweirädern kann die Betriebs­gefahr des Fahrzeugs zum Problem bei der Unfall­haftung und Schadens­re­gu­lierung werden. Hier erfahren Sie, was Motorrad­fahrer beachten müssen.

Freie Fahrt für Raser?
Motorrad gegen Blitzer: Wie Biker doch erwischt werden können

Wer auf dem Motorrad geblitzt wird, ist nicht ohne Weiteres zu überführen. Denn da oft nur von vorne geblitzt wird, das Kennzeichen aber hinten angebracht ist, erweist sich bereits die Halter­iden­ti­fi­zierung oft als unmöglich. Dennoch haben Behörden ihre Mittel und Wege.