Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Unterwegs

Ärger mit dem Reiseunternehmen? Wichtige Urteile für Reisende

Auf Reisen geht auch mal etwas schief - welche Ansprüche haben Urlauber oder Geschäftsreisende dann? © Quelle: DAV

Reisen laufen nicht immer so reibungslos ab, wie es sich Urlauber oder Geschäftsreisende wünschen. Welche Rechte ihnen dann zustehen, zeigt unser Überblick mit Urteilen aus unserem Ratgeber.

Reisemängel

Aus der Wand fallendes Waschbecken ist kein Reisemangel

Amtsgericht München am 3. Dezember 2013 (AZ: 274 C 14644/13)

Mängel in Ferienwohnung sollte man reklamieren und eine Frist setzen

Amtsgericht München (AZ: 413 C 8060/13)

Was geschieht, wenn der Badestrand verunreinigt ist?

Amtsgericht München am 16. Januar 2013 (AZ: 132 C 15965/12)

Nicht immer hält der Urlaubsort was er verspricht

Amtsgericht München am 11. April 2013 hin (AZ: 222 C 31886/12)

Badeverbot wegen Haien ist kein Reisemangel

Amtsgericht München am 14. Dezember 2012 (AZ: 242 C 16069/12)

Reisemängel müssen detailliert nachgewiesen werden

Amtsgericht München, Vergleich vom 9. Dezember 2011, AZ: 271 C 13043/11)

Verdorbene Urlaubsfreude - welche Rechte hat man?

Amtsgericht München am 9. Dezember 2011 (AZ: 271 C 13043/11)

Reiserücktritt

Reiserücktritt bei Brustkrebs

Amtsgericht Lahr am 25. Januar 2013 (AZ: 5 C 268/12)

Reiserücktrittsversicherung endet nicht bei Online-Check-in

Amtsgericht München am 30.10.13 (AZ:  171 C 18960/13)

Nicht alles ist bei Reiserücktritt versichert

Amtsgericht München am 12. Juni 2013 (AZ: 172 C 3451/13)

Die schwangere Reisende – Stornierung möglich

Amtsgericht München am 3. April 2012 (AZ: 224 C 32365/11)

Bei Reiserücktritt Attest vorlegen

Amtsgericht München am 30. November 2011 (AZ: 241 C 11924/11)

Flugverspätung und Flugausfall

Eine Flugverspätung bis in die Nacht ist besonders große Unannehmlichkeit

Amtsgericht Hannover am 3. Juli 2013 (AZ: 564 C 267/13)

Keine Entschädigung wegen Flugverspätung

Amtsgericht Hannover am 03. Juni 2014 (AZ: 408 C 9499/13)

Biene verursacht Defekt am Flugzeug: Kein Geld für Passagiere

Amtsgericht Düsseldorf (AZ: 36 C 6837/13)

Bei Flugverspätung wegen Vogelschlags bekommen Passagiere Geld

Amtsgericht Frankfurt (AZ: 29 C 811/11 [21])

Deutlich verspäteter Abflug bei kurzer Pauschalreise: Geld zurück

Amtsgericht Hamburg-St. Georg (AZ: 920 C 378/12)

Gepäck kommt zu spät an: Airline muss angemessenen Ersatz zahlen

Amtsgericht Frankfurt (AZ: 29 C 2518/12)

Businesslounge statt Flug – Schadensersatz

Amtsgericht München am 27. Februar 2014 (AZ: 213 C 31293/13)

Haftung von Reiseunternehmen

Reiseveranstalter haftet nicht bei Sturz auf nassen Poolfliesen

Amtsgericht München am 15.04.2014 (AZ: 182 C 1465/14)

Hotelbetreiber haftet nicht für Filesharing über Gästenetzwerk

Amtsgericht Koblenz am 18. Juni 2014 (AZ: 116 C 145/14)

Reiseveranstalter kann für Sturz vom Kamel haften

Oberlandesgericht OLG Koblenz (AZ: 12 U 1296/12)

Airline haftet für falsche Aussage einer Mitarbeiterin

Amtsgericht Rostock (AZ: 47 C 303/12)

Veranstalter haftet nicht für Sturz über Fußmatte

Oberlandesgericht Bamberg (AZ: 5 U 36/12)

Haftung des Skippers bei gemeinsamem Segeltörn

Oberlandesgericht Hamm am 25. November 2011 (AZ: I-9 U 100/10)

Reiseunterlagen

Reiseunterlagen sollte man richtig lesen

Amtsgericht München am 12. April 2013 (AZ: 233 C 1004/13)

Online-Check-In kein Reiseantritt

Amtsgerichts München am 30. Oktober 2013 (AZ: 171 C 18960/13)

Sonstiges

Bahnfahrt trotz Krankheit rechtfertigt keine Kündigung

Hessisches Landesarbeitsgerichts am 28. November 2012 (AZ: 18 Sa 695/12)

Ratten im Wohnmobil - wer haftet in diesem Fall?

Landgericht Freiburg im Breisgau am 10. Dezember 2012 (AZ: 6 O 277/12)

Airport-Lounges dürfen nur von Fluggästen genutzt werden

Amtsgericht München (AZ: 213 C 31293/13)

Schäden am Gepäck müssen innerhalb von sieben Tagen gemeldet werden

Amtsgericht Bremen (AZ: 9 C 244/13)

Preis für Ferienwohnung muss die Endreinigung beinhalten

Oberlandesgericht Hamm (AZ: I-4 U 22/13)

Nur Werbung mit offiziellen Hotel-Sternen ist erlaubt

Landgericht Koblenz (AZ: 1 HK O 133/12)

Montezumas Rache auf afrikanisch

Amtsgericht München am 27. Februar 2013 (AZ: 273 C 32/13)

Kein erhöhter Fahrpreis bei Vorlage einer abgelaufenen vorläufigen BahnCard

Amtsgericht München am 27. Dezember 2012 (AZ: 173 C 21023/12)

Bei einigen der hier aufgeführten Gerichtsentscheidungen handelt es sich um Einzelfälle. Daher kann keine Garantie gegeben werden, dass bei einem ähnlich gelagerten Fall die gleiche Entscheidung getroffen werden würde.

Sollten Sie Probleme mit einer Fluglinie oder einem Reiseunternehmen haben, wenden Sie sich an eine unserer Rechtsanwältinnen oder Rechtsanwälte. Viele finden Sie in unserer großen Anwaltssuche.

Themen
Reisen Reiseversicherung Urlaub

Zurück

Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Mobilität
Sturm und Starkregen: Ihre Rechte bei Zugausfall und Flugverspätung
Leben
Matratzenkauf im Internet: Gibt es ein Recht auf Rückgabe?
Beruf
Sabbatical: Antworten auf die wichtigsten Rechtsfragen
Mobilität
Unfall beim Abschleppen eines Autos: Wie weit geht die Darlegungslast?
Beruf
Mindestlohn: Was Arbeitnehmer und Arbeitgeber wissen müssen
zur
Startseite