Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Recht oder falsch?!

Ist es erlaubt, barfuß Auto zu fahren?

Barfuß Auto fahren – ist das erlaubt?
© Quelle: fuse/gettyimages.de

Wer vom sonnigen Strand zurück ins Hotel, die Pension oder das Zuhause fährt, verzichtet gern auf sein Schuhwerk. Aber ist das nicht verboten? Wir schauen auf die Gesetzeslage und klären den Rechts­mythos. Dabei zeigt sich: Zumindest kann ein festes Schuhwerk bares Geld sparen.

Kein Gesetz verbietet hierzulande nackte Füße privater PKW-Besitzer. Christian Janeczek ist Verkehrs­rechts­anwalt und Mitglied der Arbeits­ge­mein­schaft im Deutschen Anwalt­verein (DAV) und schränkt dennoch ein: „Ein Autofahrer muss immer in der Lage sein, sein Auto sicher zu beherrschen.“ Wem das barfuß nicht gelingt, der sollte lieber Schuhe tragen.

Diese Barfuß-Frage wurde bereits von einem hohen Gericht entschieden. So urteilte das Oberlan­des­gericht Celle im Jahr 2010: barfuß Auto fahren ist keine Ordnungs­wid­rigkeit (AZ: 322S s46/07). Gleiches gilt übrigens auch für sonstige Kleidung: Ein dezidiertes Verbot, nackt Auto zu fahren, gibt es hierfür nicht.

Gleiches gilt auch für Schuhwerk, dass sich auf den ersten Blick so gar nicht eignet, um damit Gas- und Bremspedale zu betätigen. Doch selbst in High Heels oder Flip-Flops darf man das Auto fahren – solange alles gut geht.

Mithaftung bei einem Unfall möglich und berufliches Auto fahren kennt andere Regeln

Denn sowohl für Barfuß­fahrer als auch Trägern von ungeeignetem Schuhwerk droht im Falle eines Unfalls eine Mithaftung. Einerseits kann dadurch die Sorgfalts­pflicht verletzt werden, wie das Oberlan­des­gericht Bamberg entschied (AZ: 2 Ss OWI 577/06). Darüber hinaus kann es aber auch Probleme mit der Versicherung geben.

Und wer berufs­bedingt Autos fährt, muss sich zudem an anderen Bestim­mungen orientieren. Nach $ 44 der Unfall­ver­hü­tungs­vor­schrift haben solche Beschäftigte die Pflicht „den Fuß umschlie­ßendes Schuhwerk“ zu tragen.

Trotzdem ist nicht alles, was nicht verboten ist, auch ratsam zu tun. Mit nackten Füßen rutscht man leichter von den Pedalen ab, High Heels können eine notwendige Vollbremsung verhindern. Wer also die frische Luft an den Füßen unter der Sonne genießt, sollte sich ein Paar festes Schuhe ins Auto stellen.

Datum
Autor
ndm
Bewertungen
55095 7
Themen
Auto Autounfall Recht oder falsch?! Straßen­verkehr

Zurück