Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Recht oder falsch?!
Ist es erlaubt im Auto zu schlafen?

Wen die Müdigkeit einholt und wer sich das Geld für ein Hotel sparen will, schläft im Auto. Dabei ist das doch verboten. Oder etwa nicht? In unserer Rubrik "Recht oder falsch?!" klären wir den Rechts­mythos.

Seite 1 von 17

Autounfall
Auto verleihen: Wer haftet bei einem Unfall?

Es kommt immer wieder vor, dass Autobe­sitzer ihr Fahrzeug verleihen oder jemand anderem überlassen. Derjenige kann das Fahrzeug dann nutzen, wenn der Halter das Auto nicht braucht. Wer von den Betei­ligten haftet aber, wenn es zu einem Verkehrs­unfall kommt, die Betei­ligten zuvor aber nie über Haftungs­fragen bei einem Verkehrs­unfall gesprochen hatten?

Der gläserne Fahrer?
Dashcams im Auto: Beweis­mittel vs. Daten­schutz

Dauer­haftes Filmen des Verkehrs mit einer Dashcam an der Front­scheibe ist in Deutschland wegen Daten­schutz verboten. Doch im Fall eines Unfalls sind die Aufnahmen als Beweis­mittel vor Gericht zulässig. Dies wurde vom Bundes­ge­richtshof bestätigt. Die Rechtslage zur Nutzung von Dashcams bleibt damit verworren - das Recht­sportal anwaltaus­kunft.de gibt eine Übersicht über relevanter Urteile und ordnet die Rechtslage mit Hilfe einer Fachanwältin für Verkehrs­recht ein.

Sünden am Steuer: So verlieren Sie schnell Ihren Führerschein

Seinen Führerschein zu bekommen kann Monate dauern und durchaus teuer werden. Den Führerschein wieder los zu werden , kann zwar auch einiges kosten - geht aber dafür viel schneller. Wir haben sechs todsi­chere Strategien gesammelt, mit denen sich der Abschied vom Lappen blitz­schnell erledigen lässt. Klicken Sie sich durch und vergessen Sie nicht - Fachanwälte für Verkehrs­recht können Ihnen bei drohendem Führerschein­verlust gezielt helfen. Den passenden Rechts­bei­stand finden Sie direkt hier auf anwaltaus­kunft.de

Wann darf die Stadt ein still­ge­legtes Auto abschleppen?

Abgemeldete Fahrzeuge dürfen nicht dauerhaft auf öffentlichen Parkplätzen und Flächen stehen. Dies gilt auch für stillgelegte Autos. Der Halter muss damit rechnen, dass sie auf seine Kosten abgeschleppt werden. Ab wann darf die Stadt mit dem Kran anrücken – und wie muss sie es ankündigen?

Schaden am Auto durch aufge­wir­belte Steine: Wer haftet?

Es kommt immer wieder vor: Autos schleudern kleine Steine von der Fahrbahn hoch. Oder Steine fallen auch von Ladeflächen von Lkws. Diese Steine können an den nachfolgenden Fahrzeugen schwere Schäden anrichten. Wann muss der vorausfahrende Fahrer Schadensersatz leisten?

Je größer der Druck, umso kleiner die Strafe?
Wegen Harndrang zu schnell: Schützt Blasenschwäche vor einem Fahrverbot?

Je heftiger die Blase drückt, umso weniger wird auf der Autobahn die Geschwin­dig­keits­be­grenzung beachtet. Ist ein schmerzend dringender Harndrang jemals eine gültige Recht­fer­tigung für zu schnelles Fahren? In dieser Frage hat das OLG Hamm eine Entscheidung gefällt, die Blasenschwächlingen unter bestimmten Vorraus­set­zungen helfen könnte. Die Anwaltaus­kunft berichtet über einen drängenden Fall.

Spritztour
Sohn hat Unfall mit elter­lichem Auto: Zahlt Kasko­ver­si­cherung?

Handelt ein Autofahrer grob fahrlässig, muss die Kasko­ver­si­cherung bei einem Unfall nicht zahlen. Doch wo beginnt die grobe Fahrlässigkeit eines Fahrers – und was gilt, wenn der Halter sein Auto jemand anderem überlasst?

Selbstjustiz
Auffahr­unfall provo­ziert: Volle Haftung

Wild West und Selbst­justiz im Straßenverkehr gibt es immer wieder. Wer versucht, andere Autofahrer zu diszi­pli­nieren, muss bei einem absichtlich provo­zierten Auffahr­unfall aller­dings haften. „Akte der Selbst­justiz“ sind nicht erlaubt.

Falsch geblinkt
Fahrer blinkt falsch: Wer haftet bei einem Verkehrs­unfall?

Von einem Autofahrer, der einen Blinker setzt, erwartet man, dass er abbiegt. Was geschieht aber, wenn er das nicht tut und es zu einem Unfall kommt? Wie sehen in einem solchen Fall die Haftungs­regeln aus? Welche Versi­cherung muss wie viel zahlen?

Seite 1 von 17