Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Internet & Neue Medien

Einkaufen im Netz
Matratzenkauf im Internet: Gibt es ein Recht auf Rückgabe?

Der Rechtsstreit um eine im Internet gekaufte Matratze bleibt vorerst weiter ungeklärt. Der Bundesgerichtshof hat den Fall an den Europäischen Gerichtshof verwiesen. Der muss nun urteilen, ob eine von der Schutzfolie befreite Matratze umgetauscht werden darf. Eine Expertin für Europäisches Vertragsrecht erklärt auf anwaltauskunft.de die Hintergründe.

Seite 7 von 11

BGH-Urteil
Muss der Ex-Partner intime Fotos löschen?

Nach dem Oberlandesgericht (OLG) Koblenz musste nun der Bundesgerichtshof darüber entscheiden, ob eine Frau gegen ihren ehemaligen Lebensgefährten Anspruch auf vollständige Löschung intimer Fotos hat, die dieser zwar als Berufsfotograf gefertigt hat, die aber aus rein privatem Anlass stammten und die Frau in die Aufnahmen eingewilligt hatte.

Kostenfalle
Flugbuchung: Sind Kreditkartengebühren rechtens?

Vermeintlich günstige Flugbuchungen im Internet entpuppen sich beim Bezahlen häufig als teures Lockangebot. Viele Anbieter verlangen für bestimmte Zahlungsarten Aufschläge, zum Beispiel Kreditkartengebühren – obwohl diese häufig illegal sind.

BGH-Urteil
Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

Auch im dritten Anlauf ist ein Münchener Frauenarzt mit dem Versuch gescheitert, sein Profil in einem Bewertungsportal löschen zu lassen. In der Abwägung stufte der BGH die Meinungsfreiheit und das Informationsinteresse höher ein als die Persönlichkeitsrechte.

Desaströser Urlaub
Reisebewertung im Internet: Nicht alles ist erlaubt

Über frustrierende Urlaubserlebnisse anschließend im Internet zu berichten, ist inzwischen üblich. Allerdings müssen sich Verbraucher darüber im Klaren sein, dass hierbei einige Fallen lauern – denn schnell ist die Grenze zur Schmähkritik überschritten. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Internetauktion
eBay-Auktionsangebot: Abbruch kann erlaubt sein

Wer bei dem Internetauktionshaus Möbel, Klamotten oder auch ein Auto einstellt, gibt ein verbindliches Angebot zum Verkauf ab. Doch kann eine Auktion vom Verkäufer auch frühzeitig abgebrochen werden, hat ein Gericht entschieden.

Internet
Spam: Wie kann man dagegen vorgehen?

Werbung kann nerven und dabei ist es oft ganz egal, ob man am Telefon oder über Mails von Produkten überzeugt werden soll. Doch weder Verbraucher noch Unternehmer müssen jede Werbeansprache tolerieren. Für Werbemails zum Beispiel gelten klare Regeln. Die Deutsche Anwaltauskunft erklärt.

Internet
Wikipedia: Wer haftet für falsche Einträge?

Wikipedia ist eine Fundgrube des Wissens. Millionen Nutzer greifen daher jeden Monat auf die Artikel in der Online-Enzyklopädie zu. Die Inhalte liefern vor allem freiwillige Autoren, die ihre Texte anderen Nutzern kostenlos zur Verfügung stellen. Was geschieht aber, wenn in den Artikeln falsche Fakten notiert sind oder sogar Persönlichkeitsrechte verletzt werden?

Seite 7 von 11