Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Alterna­tiv­medizin
Heilpraktiker muss nicht auf schulme­di­zi­nische Therapie hinweisen

Ob Schulmedizin oder alternative Medizin: Nicht immer helfen die Therapien. Muss ein Heilpraktiker einen Patienten darauf hinweisen, dass eine schulme­di­zi­nische Behandlung nötig ist, weil sich sein Zustand während der Behandlung verschlechtert?

Alterna­tiv­medizin
Schmer­zensgeld nach Behand­lungs­fehler des Heilprak­tikers

Unabhängig davon, ob man zum Arzt geht oder zum Heilpraktiker: Bei Behand­lungs­fehlern hat man Anspruch auf Schadens­ersatz und gegebe­nenfalls Schmer­zensgeld. Auch der Heilpraktiker muss korrekt über mögliche Folgen der Behandlung aufklären.

Zahnbe­handlung
Zahnarzt darf Amalgam bei Zahnfül­lungen verwenden

Amalgam hat bei vielen Patienten keinen guten Ruf mehr. Es gilt als gesund­heitlich bedenklich. Was ist nun mit den Amalgam­fül­lungen? Kann Schadens­ersatz oder Schmer­zensgeld verlangt werden? Muss es eine Aufklärung über mögliche Risiken geben?

Zusatz­leis­tungen
Arzt darf auch Laborun­ter­su­chungen als Gutachter abrechnen

Ärzte dürfen grundsätzlich nur die Leistungen abrechnen, die sie im Rahmen ihrer ärztlichen Kompetenz erbringen. Dies hat zur Folge, dass sie nur solche Dinge abrechnen können, für die sie ausgebildet sind, nicht etwa andere fachärztliche Leistungen. Anderes gilt allerdings, wenn sie gutach­terlich tätig sind.

BGH-Urteil
Tierarzt und Behand­lungs­fehler: Der Tierarzt ist in der Beweis­pflicht

Eine Pferde­be­sitzerin aus Bramsche hat für eine Klärung in der Rechtsprechung der Arzthaftung gesorgt. Der Bundes­ge­richtshof hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass der Tierarzt nach einem groben Behand­lungs­fehler nun in der Beweis­pflicht ist. Was bereits seit längerer Zeit in der Humanmedizin die Regel ist, gilt nun auch für Tierärzte.

Soziales
Krankenkasse muss Gebärden­sprachkurs bei Taubheit bezahlen

Deutschland hinkt auf dem Gebiet der Gebärden­sprache anderen Ländern wie etwa den USA hinterher. Die Kenntnis ist wenig verbreitet. Meist erlernen die Sprache nur Gehörlose und deren Verwandte. Wer trägt eigentlich die Kosten eines solchen Sprach­kurses?

Lebens­mittel
Haltbar­keitsdatum: So wird unser Essen geregelt

Jeder Deutsche wirft im Jahr 80-100 Kilogramm Lebens­mittel in den Müll. Vieles davon wäre noch perfekt genießbar. Doch ist ein Produkt „abgelaufen“, wandert es bei vielen reflexartig in den Müll. Ist das Mindest­halt­bar­keitsdatum noch zeitgemäß und was sagt es eigentlich aus?

Gesetzlich Versicherte
Leistungen der gesetz­lichen Kranken­ver­si­cherung: Was zahlt die Kasse?

Gesetzlich Versicherte zahlen immer höhere Beiträge zur gesetz­lichen Kranken­ver­si­cherung, doch deren Leistungen nehmen stetig ab. Das ist zumindest der Eindruck vieler gesetzlich Versicherter. Die Deutsche Anwalt­auskunft gibt einen Überblick über die wichtigsten Pflicht­leis­tungen der Kranken­kassen und zeigt, was Versicherte von ihrer Krankenkasse fordern dürfen.