Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Gesundheit

Familienrecht
Umgangsrecht: Einschränkung bei Drogenkonsum eines Elternteils?

Die Drogenabhängigkeit von Vater oder Mutter kann das Kindeswohl gefährden. Rechtfertigt möglicher Drogenkonsum eines Elternteils, dass dessen Umgangsrecht mit dem Kind eingeschränkt wird? Die Rechtspraxis zeigt: Es hängt vom Einzelfall ab.

Seite 13 von 13

Betäubungsmittel
Cannabis: Was erlaubt ist

Beim Einsatz von THC als Arzneimittel für Schwerkranke gibt es juristische Fortschritte. Seit März 2017 ist es Ärzten in Deutschland erlaubt, Patienten Cannabis auf Rezept zu verschreiben. Eine Sondergenehmigung ist nicht mehr notwendig. Zeit für einen Blick auf geltendes Recht zum Anbau, Konsum und Mitführen von Cannabis.

Krankenversicherungen
Krankenkasse lehnt Leistung ab: Wie sollte man vorgehen?

Krankengeld, Kuren, Hörgeräte - die gesetzliche Krankenversicherung zahlt ihren Versicherten bestimmte Leistungen. Meistens jedenfalls. Denn es gibt auch Fälle, in denen Krankenkassen sich weigern, die Kosten zu übernehmen. Gegen einen ablehnenden Bescheid können sich gesetzlich Versicherte aber wehren.

Arbeitnehmer
Keine Unfallversicherung in der Mittagspause

Einmal schnell zum Bäcker um die Ecke, um ein Brötchen zu holen. Wenn es in der Mittagspause dann zu einem Unfall kommt, gilt nicht der gesetzliche Versicherungsschutz. Der gilt nicht einmal, wenn jemand in der Kantine stolpert und sich dabei verletzt.

Gesundheit
Patientenverfügung: Wie sollte sie geschrieben sein?

Wer einen Unfall erleidet oder schwer krank wird, kann oft nicht mehr selbst bestimmen, wie er medizinisch behandelt werden will. Man kann solche Situationen aber vermeiden indem man vorsorgt und in gesunden Zeiten eine Patientenverfügung aufsetzt. Wir zeigen, wie man ein solches Dokument schreiben sollte und was man beim Aufsetzes einer Patientenverfügung beachten muss.

Pflege von Angehörigen
Pflegegesetze: „Es braucht Nachbesserungen“

Seit einigen Jahren gibt es stetig neue Gesetze, die die Vereinbarkeit von Beruf und der privaten Pflege von Familienangehörigen erhöhen sollen. Im Interview spricht Rechtsanwalt Martin Schafhausen über geltende rechtliche Bestimmungen und Nachbesserungsbedarf der Gesetze.

Profitable Regelung
Krankenkassen erlassen Beitragsschulden

In Deutschland müssen sich alle Menschen krankenversichern. Aber nicht alle können die Beiträge zahlen - und verschulden sich bei den Krankenkassen. Sie wollen den Schuldnern nun entgegen kommen und ihnen die fälligen Beiträge erlassen, wenn sie sich bis zum 31. Dezember 2013 dort melden.

Seite 13 von 13