Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Gesundheit

Familienrecht
Umgangsrecht: Einschränkung bei Drogenkonsum eines Elternteils?

Die Drogenabhängigkeit von Vater oder Mutter kann das Kindeswohl gefährden. Rechtfertigt möglicher Drogenkonsum eines Elternteils, dass dessen Umgangsrecht mit dem Kind eingeschränkt wird? Die Rechtspraxis zeigt: Es hängt vom Einzelfall ab.

Seite 1 von 13

Arbeitsrecht
Ärztliche Bedenken: Muss man den Arbeitgeber darüber informieren?

Wenn ein Arbeitnehmer krank ist, darf sie oder er mit einer Krankschreibung der Arbeit fernbleiben. Was ist aber, wenn ein Arzt gesundheitliche Bedenken gegen eine bestimmte Tätigkeit des Arbeitnehmers bescheinigt? Muss der Arbeitnehmer den Arbeitgeber über diesen ärztlichen Befund informieren?

Medizinrecht
Weitere Krankheiten als Berufskrankheiten anerkannt

Wer wegen seiner Arbeit chronisch erkrankt und seine Krankheit als Berufskrankheit einstufen lassen kann, hat Ansprüche gegenüber der gesetzlichen Unfallversicherung oder der Berufsgenossenschaft. Ansprüche wegen einer Berufskrankheit können Behandlungskosten ebenso umfassen wie etwa Rentenansprüche wegen Erwerbsminderung.

Im Krankenhaus
Krankenhaus: Wer trägt die Kosten für einen Gebärdensprachdolmetscher?

Gehörlose Patienten sind bei der Kommunikation mit Ärzten oft auf Gebärdensprache angewiesen. Oftmals ist beim Austausch zwischen Arzt und Patient ein Gebärdensprachdolmetscher notwendig. Wer trägt die Kosten für den Einsatz von solchen Dolmetschern?

Selbstständig
Krankentagegeldversicherung: Anpassung wg. gestiegenem Nettoeinkommen?

Gerade Selbstständige sollten eine Krankentagegeldversicherung abschließen. Diese orientiert sich am Nettoeinkommen. Der Versicherte kann Anspruch auf Erhöhung des Tagessatzes in der Krankentagegeldversicherung haben, wenn sein Nettoeinkommen steigt. Aber nicht jede Steigerung des Betriebsergebnisses oder Abschreibungen führen zu einer Erhöhung.

Kostenübernahme
Muss Arzt zahlen, wenn er die Kosten für Behandlungen überschreitet?

Das Wirtschaftlichkeitsgebot gilt auch für Ärzte und Arztpraxen. Ärzte müssen sich bei der Behandlung von Patienten in einem Kostenrahmen bewegen, den die Krankenkassen vorgeben. Hierfür setzen Krankenkassen bestimmte Größen fest. Überschreiten Ärzte den Kostenrahmen für Behandlungen, drohen ihnen Erstattungspflichten gegenüber der Krankenversicherung. Welche Kosten können bei einer Wirtschaftlichkeitsüberprüfung herangezogen werden?

Seite 1 von 13