Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Freizeit & Alltag = Als RSS abonnieren; ?>

Spreng­stoff­gesetz
Illegale Böller aus dem Ausland - Welche Strafen drohen?

Dieses Jahr darf in Deutschland zu Silvester wieder mit pyrotech­nischen Gegenständen und Böllern das neue Jahr begrüßt werden – mit Einschrän­kungen. Verbrau­che­rinnen und Verbraucher weichen gerne mal auf illegale und verbotene Alternativen aus dem Ausland aus. Sogenannte Polenböller sind nur ein Beispiel. Aber welche Strafen drohen, wenn die Polizei sie mit verbotenen Feuerwerks­körpern und explosi­ons­ge­fähr­lichen Stoffen erwischt? Droht sogar eine Gefäng­nis­strafe? Das Rechtsportal anwalt­auskunft.de klärt auf.

Zweirad
Verkehrsrecht für Radfahrer: Welche Regeln gelten auf dem Fahrradweg?

Radfahrer sind manchmal unsicher über die Regeln, die im Straßen­verkehr für sie gelten: Muss man zum Beispiel immer auf dem Radweg fahren? Darf man einen langsamen Radfahrer von rechts überholen? Ist es Eltern erlaubt, gemeinsam mit ihrem Kind auf dem Gehweg zu radeln? Wir zeigen die wichtigsten Regeln für Fahrrad­fahrer.

Tierrecht-Blog
Haftung bei Hunder­angelei und Hundebiss

Kommt es beim Spazie­rengehen mit dem Hund zu einem Gerangel zwischen zwei Hunden, in dessen Rahmen der Halter des einen Hundes von dem anderen Hund gebissen wird, so ist die typische Tiergefahr des Hundes des Geschä­digten bei der Schadens­ent­stehung mitursächlich geworden, was sich der Geschädigte mindernd auf seinen Anspruch aus § 833 Satz 1 BGB anrechnen lassen muss. Eine Mithaftung muss sich nach Ansicht des BGH im aktuellen Urteil vom 31. Mai 2016 (AZ VI ZR 465/15) der gebissene Hundehalter nur dann nicht anrechnen lassen, wenn der andere Hundehalter vorsätzlich oder fahrlässig den Schaden verursacht hat.

Videospiele
PokèmonGO: So vermeiden Sie Ärger auf der Monsterjagd

Das Mobile-Spiel „PokèmonGo“ hat sich innerhalb weniger Tage zum Massen­phänomen entwickelt, das die Welt in seinen Bann geschlagen hat. Doch das einnehmende Spiel kann unangenehme Nebenwir­kungen haben. Die Deutsche Anwalt­auskunft erklärt, wie man als verant­wor­tungs­voller Pokèmon-Jäger rechtlich auf der sicheren Seite bleibt.

Straßen­verkehr
Betrunken auf Inline­skates: Keine Trunken­heitsfahrt

Wer alkoho­lisiert auf Inline­skates fährt, befindet sich logischerweise auf einer „Trunken­heitsfahrt“, oder? Das Landgericht Landshut kommt zu einem anderen Urteil, mit einer interes­santen Begründung

Mängel
Nacher­füllung und Mängel­be­sei­tigung: Muss man eine Frist setzen?

Ob ein Auto, Möbel oder die Instal­lation einer Einbauküche – viel Geld für ein Produkt oder eine Dienst­leistung auszugeben, die sich später als mangelhaft heraus­stellt, ist immer ärgerlich. Käufer können dann vom Verkäufer fordern, dass die Mängel behoben werden. Doch wie muss diese Forderung aussehen, damit Anspruch auf Nacher­füllung und gegebe­nenfalls Rücktritt vom Vertrag besteht? Muss man dem Dienst­leister eine konkrete Frist zu Nacher­füllung setzen? Damit hat sich kürzlich der Bundes­ge­richtshof (BGH) beschäftigt.

Reiserecht
Famili­en­zimmer gebucht: Schaden­ersatz für zu wenig Betten

Vier Personen brauchen auch im Urlaub vier Betten. Eine Familie musste im Urlaub das vierte Bett gegen zusätz­lichen Aufpreis buchen. Und erstritt sich jetzt vor Gericht dafür Schadens­ersatz. Das Urteil und seine Begründung.

Gegen die EU
Welche Folgen kann der Brexit für Verbraucher haben?

Jubel bei den Gegnern der Europäischen Union, Katerstimmung bei den meisten anderen Unions­bürgern. Die Briten haben mehrheitlich für den Brexit gestimmt und werden die EU verlassen. Die Anwalt­auskunft zeigt, welche praktischen Folgen der Brexit haben könnte: Was bedeutet der Austritt zum Beispiel für Reisen nach Großbri­tannien? Brauchen britische Beschäftigte künftig eine Arbeits­er­laubnis, um in der EU arbeiten zu können? Welche Staats­an­ge­hö­rigkeit werden im EU-Ausland lebende Briten in Zukunft haben?

Netzkultur
Umfrage: Automa­ti­sierte Löschung beleidi­gender Kommentare erwünscht

In sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter gehen die Nutzer oft harsch miteinander um. Mehr als die Hälfte der Deutschen würde es begrüßen, wenn soziale Netzwerke beleidigende Kommentare automatisch heraus­filtern – selbst wenn dadurch auch harmlose Beiträge gesperrt werden könnten. Das hat eine repräsen­tative Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Anwalt­auskunft ergeben.

Fußball
Balkon, Wohnung, Büro: Wo darf man eine Deutsch­land­flagge aufhängen?

Auch wer sich nicht für Fußball-Welt- oder Europa­meis­ter­schaften interessant, sieht meist am Straßenbild und teilweise auch am Arbeitsplatz, dass ein sportliches Großer­eignis ansteht. An Schreib­tischen, Autos und Fenstern leuchten dann Deutsch­land­flaggen. Häufig gelten jene als größte Fans, die auch die größten Flaggen auffahren. Vorsicht: Nicht überall dürfen Sie ohne Weiteres eine Deutsch­landfahne aufhängen.

Tierschutz
Ist die Einschlä­ferung eines Tieres aus Kosten­gründen erlaubt?

Nach dem Eid des Hippokrates sind Tierärzte verpflichtet, kranken Tieren zu helfen. Die Kosten für die Hilfe tragen die Tierhalter. Wenn der Tierhalter diese Kosten aber nicht tragen will oder kann und das Tier lieber einschläfern lassen möchte, steht der Tierarzt vor einer schweren Entscheidung: Muss er sich an die Vorgabe des Tierhalters halten oder darf er das Einschläfern ablehnen?