Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Freizeit & Alltag

Feuerwerk im Stadion: Fans müssen Schadensersatz zahlen

Wer regelmäßig ins Fußballstadion geht, hat es sicher schon erlebt: Auf der Tribüne werden Feuerwerkskörper gezündet. Die sogenannten Bengalos sind verboten. Knallt es dennoch, müssen die Vereine mit Geldstrafen rechnen. Wie der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden hat, können sie diese anteilig auf die verantwortlichen Fans abwälzen.

Seite 30 von 30

Strafstoß
Abenteuer Abschied: Kündigungsschutz für Trainer

Mal wackelt ihr Stuhl, mal schleudert ihr Sitz. Fußballtrainer kennen sich aus mit unsicheren Arbeitsplätzen. Doch dürfen ihre Vereine sie wirklich so einfach entlassen?

Tierrecht-Blog
Ohne Zustimmung: Tierarzt schläferte Hund ein

Ein Tierarzt hat einen Rüden eingeschläfert, ohne dass dies durch die Halterin des Hundes gestattet wurde. Er hörte auf den Vater der Besitzerin - und musste nun Schadenersatz zahlen.

Tierrecht-Blog
Empfehlung: Haftpflichtversicherung für Tierhalter

Wenn andere Personen verletzt oder fremdes Eigentum durch den eigenen Hund beschädigt werden, können auf Hundehalter gewaltige Kosten zukommen. Eine Haftpflichtversicherung macht Sinn - zumindest, wenn die Deckungssumme hoch genug ist.

Höhere Gewalt
Badeverbot wegen Haien kein Reisemangel

Haie in Ufernähe können Reisenden den Badeurlaub vermiesen. Allerdings sollten Sie wissen: Badeverbote wegen der Gefahr von Hai-Angriffen gelten nicht als Reisemangel. Präventiv können Urlauber dennoch vorsorgen.

Nachbarschaftsstreit
Wann Hausmusik erlaubt ist

Ob Schlagzeug oder Klavier – insbesondere in Mietwohnungen wird tägliches Musizieren mitunter zur Belastung für die Nachbarn. Aber wo soll man sonst proben? Es gibt klare Regelungen für verschiedene Instrumente, an die sich alle Beteiligten halten sollten, dafür aber einige Vermieter, die überaus tolerant sind.

Versicherungen
Reiserücktritt: Nicht alles ist versichert

Wer mit Kindern verreisen will, weiß: Man sollte lieber eine Reiserücktrittsversicherung abschließen, denn die lieben Kleinen erkälten sich schnell, werden oft krank. Aber auch Erwachsene sorgen gern vor, denn man weiß ja nie. Aber nicht alle Krankheiten sind bei einem Reiserücktritt versichert.

Urlaubsplanung
Reiseunterlagen: Richtig gebucht?

Wenn der dunkle Herbst naht, muss es manchmal schnell gehen mit der Reise in den warmen Süden. Manchmal genügt ein Anruf und schon ist der Urlaub gebucht. Aber Vorsicht: Man sollte die Reiseunterlagen prüfen und schauen, ob die Daten richtig aufgenommen wurden. Sonst gibt es im Falle des Falles keinen Schadensersatz.

Seite 30 von 30