Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Tierrecht-Blog

Hundehal­ter­haftung: Hund an der Schleppleine

Quelle: DoraZett/fotolia.com
An der langen Leine.
© Quelle: DoraZett/fotolia.com

Beim Spaziergang mit dem Hund in der freien Natur nutzen viele Hundehalter eine extra lange Leine, eine sogenannte Schleppleine, um ihren Hund den nötigen Freiraum zu lassen und ihn dennoch kontrol­lieren zu können. Aber hat man seinen Hund an der Schleppleine wirklich unter Kontrolle? Wie sieht es mit der Haftung z.B. bei Zusammen­stößen mit Radfahrern aus?

Dies hatte das Landgericht Tübingen zu entscheiden. Dort hatte ein Hundehalter seinen Hund an einer langen Leine, einer sogenannten Schleppleine angeleint. Diese streifte über den Boden. Der Hund lief auf der gegenüber dem Halter verlau­fenden Seite des Weges. Ein Radfahrer näherte sich Hund und Halter und wollte an den beiden vorbei­fahren, als der Hund plötzlich nach einem Pfiff des Hundehalters zu diesem über den Weg lief und den Radfahrer zu Sturz brachte. Das Landgericht gab die Schuld dem Hundehalter, da dieser seinen Hund aufgrund der langen Schleppleine nicht kontrol­lieren konnte. Dem Radfahrer wurde keine Mitschuld auferlegt, da er nach Ansicht des Gerichts in der konkreten Situation nicht verpflichtet gewesen sei, vom Rad abzusteigen. Die Reduzierung der Geschwin­digkeit hätte völlig ausgereicht, so die Richter, wäre der Hund korrekt angeleint gewesen (LG Tübingen 5 O 218/14).

Nach Ansicht des OLG Hamm in einem ähnlich richtungs­wei­senden Urteil zum Thema Hundehal­ter­haftung bei angeleintem Hund (9 U 91/14) darf auch von angeleinten Hunden niemand gefährdet werden.

Alleine die Tatsache, dass ein Hund angeleint geführt wird, schliesst somit nicht eine höhere Hundehal­ter­haftung aus.

Tieranwalt Andreas Ackenheil ist Anwalt mit dem Schwerpunkt Tierrecht und betreibt einen eigenen Blog, der unter http://www.der-tieranwalt.de aufzurufen ist. Auch für die Deutsche Anwalt­auskunft bloggt Herr Rechts­anwalt Ackenheil als Tierrechts­spe­zialist regelmäßig zum Thema Tierrecht.

Datum
Autor
Andreas Ackenheil
Bewertungen
3176 1
Themen
Tiere

Zurück