Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Ehe & Familie

Arbeitsrecht
Kassiererin: Anspruch auf jeden zweiten Samstag frei?

Auf einen arbeitsfreien Samstag legen viele Arbeitnehmer großen Wert. Im Einzelhandel ist dies aber nur eingeschränkt möglich. Hat eine Kassiererin Anspruch auf einen arbeitsfreien Samstag alle zwei Wochen, wenn sie alleinerziehend ist und keine Kinderbetreuung hat?

Seite 7 von 29

Sorgerecht
Urlaub mit Kind in der Türkei: Müssen beide Elternteile zustimmen?

Die Türkei war bislang eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Das ändert sich derzeit: Wegen der aktuell unübersichtlichen politischen Lage zweifeln viele, ob sie mit ihrer Familie dort noch sicher Urlaub machen können. Während die einen ihre gebuchte Reise trotzdem antreten, schwenken die anderen lieber auf ein anderes Ziel um. Doch was passiert, wenn die Zweifel eine Familie spalten? Müssen beiden Elternteile zustimmen, wenn einer mit dem Kind in die Türkei reisen möchte?

Konflikte in Schulen
Was dürfen Schulen und Lehrer ihren Schülern verbieten?

Einige Schulen verbieten ihren Schülern, Handys mit in die Schule zu bringen, aber auch Sammel-Alben oder das Tauschen von Klebebildern auf dem Schulhof sind in manchen Schulen nicht erlaubt. Im vergangenen Jahr machte eine Schule in Süddeutschland Schlagzeilen, weil sie den Schülern verboten hatte, vermeintlich aufreizende Kleidung in der Schule zu tragen. Es stellt sich allgemein die Frage: Welche Befugnisse haben Schulen und Lehrer und was dürfen sie ihren Schülern verbieten?

Recht oder falsch?!
Kirchliche Trauung ohne Standesamt: Rechtlich bedeutungslos?

Wer auf die klassische Art und Weise heiratet, tut das meist in zwei Etappen: Erst heiraten die Partner auf dem Standesamt, dann geben sie sich das Ja-Wort in der Kirche. Manche gehen auch nur zum Standesamt und verzichten auf die religiöse Zeremonie. Seit 2009 geht es auch umgekehrt. Denn in jenem Jahr trat das Gesetz zur Reform des Personenstandsrechts in Kraft: Paare müssen seitdem nicht mehr staatlich getraut sein, um in der Kirche heiraten zu können. Lesen Sie hier, wie eine kirchliche Trauung ohne Standesamt rechtlich einzuordnen ist.

Gefälligkeitsschäden
Freunden und Nachbarn helfen: Wer haftet, wenn etwas kaputt geht?

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - das Sprichwort gilt unter Freunden, aber auch unter Nachbarn. Besonders in der Urlaubszeit sind Freundschaftsdienste und Nachbarschaftshilfe gefragt: Dann gießt man in der Abwesenheit des anderen seine Pflanzen oder füttert die Katze. Doch wer muss zahlen, wenn das Gutgemeinte schief geht und man aus Versehen den Computer oder die teure Vase des Freundes oder Nachbarn kaputt macht?

Aufsichtspflicht
Eltern: Darf man Kinder und Jugendliche allein zu Hause lassen?

Wenn Eltern abends ausgehen wollen, engagieren sie in der Regel einen Babysitter, der auf ihre Kinder aufpasst. Doch was geschieht, wenn der Babysitter keine Zeit hat und ein Ersatz nicht verfügbar ist? Das Ausgehen absagen - oder die Kinder allein zu Hause lassen? Dürfen Eltern ihre Kinder überhaupt allein lassen und wenn ja, für wie lange?

Patchwork
Betreuungsunterhalt vom Kindsvater oder vom Ehemann?

Die familiären Situationen heutzutage sind sehr unterschiedlich. Dies hat immer auch Auswirkungen auf die Unterhaltsansprüche. So kann eine Mutter einen Anspruch sowohl gegenüber ihrem getrennt lebenden Ehemann als auch gegenüber dem Vater ihres nichtehelichen Kindes haben. Dabei kommt es auf den Einzelfall an.

Streit um Kosten
Nach der Trennung: Wer zahlt die Reparatur der gemeinsamen Immobilie?

Viele Ehepaare besitzen eine gemeinsame Immobilie. Sie gehört beiden. Dies kann auch nach der Trennung so bleiben. Bewohnt ein Ehepartner die Immobilie weiter, kann der andere eine Nutzungsentschädigung verlangen. Wie sieht es aber aus, wenn Sanierungsmaßnahmen an dem Gebäude notwendig sind. Wer muss dafür aufkommen?

Vor Gericht
Haben heimlich aufgenommene Mitschnitte, Fotos, Videos Beweiskraft?

In Zeiten des Smartphones ist es einfach, Gespräche aufzuzeichnen – mit und ohne Wissen des Gesprächspartners. Doch haben heimlich aufgezeichnete Gespräche Beweiskraft vor Gericht? Und was gilt bei heimlich aufgenommenen Fotos und Videos?

Seite 7 von 29