Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Aufsichts­pflicht

Eltern: Darf man Kinder und Jugendliche allein zu Hause lassen?

Aufsichtspflicht der Eltern: Ab wann darf man Kinder alleine lassen?
© Quelle: Antonioguillem/fotolia.com

Wenn Eltern abends ausgehen wollen, engagieren sie in der Regel einen Babysitter, der auf ihre Kinder aufpasst. Doch was geschieht, wenn der Babysitter keine Zeit hat und ein Ersatz nicht verfügbar ist? Das Ausgehen absagen - oder die Kinder allein zu Hause lassen? Dürfen Eltern ihre Kinder überhaupt allein lassen und wenn ja, für wie lange?

Alle Eltern fragen sich irgendwann einmal, ob sie ihr Kind allein zu Hause lassen dürfen. Mütter und Väter wollen schließlich auch eigenen Interessen nachgehen und tagsüber einmal allein einkaufen gehen oder abends das Kino oder Theater besuchen. Aber: Dürfen Eltern ihr Kind allein zu Hause lassen oder verstoßen sie damit gegen ihre Aufsichts­pflicht?

Rechtliche Regeln: Aufsichts­pflicht von Eltern und Selbst­stän­digkeit des Kindes

Kinder haben nach der „UN-Konvention über die Rechte des Kindes“ das Recht auf elterliche Fürsorge. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) definiert in § 1631 als Pflicht von Eltern, „ […] das Kind zu pflegen, zu erziehen und zu beaufsichtigen […]“.

Die Aufsichts­pflicht und elterliche Fürsorge schützen das Kind vor einem Schaden, den es sich selbst oder Dritte ihm zufügen könnten. Auch dient die Aufsichts­pflicht dem Schutz vor einem Schaden, den das Kind anderen Menschen zufügen könnte.

Gleich­zeitig räumt der Gesetzgeber Kindern und Jugend­lichen das Recht ein, sich selbst­ständig zu entwickeln. In § 1626 BGB heißt es zum Beispiel, Eltern sollten „bei der Pflege und Erziehung die wachsende Fähigkeit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbst­ständigem verant­wor­tungs­be­wusstem Handeln“ berück­sichtigen.

Auch rechtlich gesehen bewegt sich Erziehung also zwischen Fürsorge und Kontrolle einerseits und dem Recht des Kindes auf eine eigenständige Entwicklung seiner Persön­lichkeit andererseits. Deshalb ist das Allein­lassen von Kindern und Jugend­lichen nicht eindeutig geregelt.

„Es gibt keine klare gesetzliche Vorschrift darüber, ob und wie lange Eltern Kinder allein lassen dürfen“, sagt die Münchener Rechts­an­wältin Dr. Undine Krebs, Mitglied im Geschäfts­füh­renden Ausschuss der Arbeits­ge­mein­schaft Famili­enrecht im Deutschen Anwalts­verein (DAV). „Ein Kind muss jedenfalls nicht unter ständiger elterlicher Obhut stehen."

Lesen Sie weiter

Datum
Autor
ime
Bewertungen
596239 28
Themen
Aufsichts­pflicht Eltern Familie Jugendliche Kinder

Zurück

Anwältin/Anwalt finden!
Geld
Teure Energie - Zähler manipulieren?
Leben
Weihnachten: Geschenkeumtausch, nadelnde Tannenbäume und andere Rechtsfragen
Mobilität
Nach Verkehrsunfall: Haustier vernachlässigt - ein Haushaltsführungsschaden?
Beruf
Home-Office: Rechtliches und Neuerungen ab 2023
Leben
Schneeräumpflicht - So ist der Winterdienst geregelt
zur
Startseite