Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Vermögen vererben
Testa­ments­voll­strecker: Was Sie wissen müssen

Streit um ein Erbe kennen viele Familien. Doch solchen Zank können Erblasser verhindern, indem sie einen Testaments­voll­strecker in ihrem Testament bestimmen. Aber Testaments­voll­strecker helfen nicht nur gegen Erbstreit. Sie können darüber hinaus viele andere Aufgaben im Erbfall übernehmen.

Adoption scheitert: Wer trägt die Kosten für Unterbringung des Kindes?

Viele Paare möchten ein Kind adoptieren, aus Deutschland oder aus dem Ausland. Vielen ist jedoch nicht bewusst, dass bei einem Scheitern der Adoption Kosten auf sie zukommen. Scheitert die Adoption eines auslän­dischen Kinds, wird dieses nicht automatisch in das Herkunftsland zurück­ge­bracht. Das Rechtsportal anwalt­auskunft.de erklärt, was das bedeutet.

Trennung und Geld
Unterhalt nach Scheidung: Was gilt rechtlich?

Prominente Paare machen nicht nur mit ihren Hochzeiten Schlag­zeilen, sondern auch mit Scheidungen - meist schon durch die exorbi­tanten Geldsummen, die ein Ex-Partner dem anderen zahlt. Lassen sich Normal­ver­diener scheiden, geht es meist viel bescheidener zu. Dennoch spielt Geld bei einer Scheidung auch hier oft eine große Rolle. Das Rechtsportal anwalt­auskunft.de erklärt, welche Regeln beim Unterhalt nach einer Scheidung gelten.

Kinder­wunsch
Künstliche Befruchtung: Staatlicher Zuschuss auch für Unverhei­ratete

Finan­zielle Unterstützung vom Staat für eine künstliche Befruchtung – darüber können sich seit 2016 nicht mehr nur Ehepaare, sondern auch unver­hei­ratete Paare mit Kinder­wunsch freuen. Doch nicht alle Paare erhalten den Zuschuss. Entscheidend ist, in welchem Bundesland sie leben und wie alt sie sind. [

Internet
Sexting: Was dürfen Jugendliche verschicken?

Beim „Sexting“ verschicken Teenager über ihr Smartphone Nacktbilder von sich an andere. Mitunter ziehen derlei Fotos weitere Kreise als den Absendern lieb ist: Wie im Fall der Schüle­rinnen, deren Bilder ein 21-Jähriger erst erpresst und dann bei Facebook veröffentlicht hatte. Am Amtsgericht München hat man ihn dafür nun verurteilt.

Familie
Taschen­geld­pa­ragraph: Was Kinder kaufen dürfen

Handyabos, Spiele, Elektronik – die Wünsche von Kindern und Jugend­lichen sind manchmal grenzenlos. Um an die begehrten Dinge heran zukommen, plündern Minder­jährige oft das eigene Sparschwein. Doch was dürfen Kinder und Jugendliche eigentlich von ihrem Geld erwerben? Und: Wann müssen Eltern in die Einkäufe ihres Nachwuchses einwilligen?

Kind und Karriere
Arbeiten in der Elternzeit: Was ist erlaubt?

Nach der Geburt ihres Kindes können sich Mütter und Väter eine Auszeit nehmen, um das Kind zu betreuen. Viele wollen oder können jedoch auch während der Elternzeit nicht komplett auf Arbeit verzichten – das Famili­en­ein­kommen will gesichert und die beruflichen Kontakte und das Know-how erhalten werden. Dabei lauern hier und da rechtliche Fallstricke: Mütter und Väter, die in der Elternzeit arbeiten wollen, sollten vor allem Antrags­fristen im Blick und einen Taschen­rechner zur Hand haben.

Gesundheit von Eltern
Mutter-Kind-Kur: Die wichtigsten Informa­tionen auf einen Blick

Gesetzlich versicherte Mütter und Väter haben einen Anspruch darauf, auf Kur zu fahren, entweder allein oder mit ihrem Kind. Kuren für Mütter und Väter gehören zu den Pflicht­leis­tungen der gesetz­lichen Kranken­ver­si­cherung. Kuren sind aber an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Erbrecht
So erben Stiefkinder: Was Sie wissen müssen

Viele Menschen gehen nach einer Trennung oder Scheidung irgendwann eine neue Liebes­be­ziehung ein. Daraus werden oft Patchwork-Familien, in denen die Partner mit ihrem eigenen Nachwuchs und den Kindern des Partners, den Stiefkindern, zusammenleben. Die leibliche Verwandt­schaft spielt im Alltag meist keine Rolle, im Erbfall aber schon. Denn in Patchwork-Familien erben leibliche Kinder und Stiefkinder nicht immer gleich.