Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Videoreihe

Ortstermin: An der Leiche mit Mark Benecke

Tattoo-Liebhaber und Vampir-Freund. Ach ja, und Kriminal­biologe ist er auch: Dr. Mark Benecke untersucht hauptbe­ruflich Leichen. Swen Walentowski, Redakti­ons­leiter der Deutschen Anwalt­auskunft, blickt ihm dabei im „Ortstermin“ über die Schulter.

Benecke spricht über seine Arbeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachver­ständiger. Wenn die Staats­an­walt­schaft oder Angehörige von Toten ihn bestellen, sichert er die objektiven Spuren am Tatort und untersucht sie anschließend im Labor – Insekten inklusive. „Maden sind viel zu dumm, um zu lügen“, erklärt Dr. Mark Benecke die Relevanz der Untersuchung dieser Tiere. So lasse sich an ihnen beispielsweise die Leichen­lie­gedauer bestimmen.

Skurril seien alle Fälle, an denen er arbeite, sagt Benecke und zeigt ein rationales Verständnis seines Berufs: „Die Welt ist, wie sie ist. Verrückt und bunt und gut und schlecht und dick und dünn. Daran kann ich als Kriminal­biologe nichts ändern“. Das was er tun könne sei die Sicherung der Spuren, um so zur Wahrheits­findung beizutragen.

In der Videoreihe „Ortstermin“ finden Sie regelmäßig Gespräche mit prominenten Gästen über Recht und Gerech­tigkeit – an ungewöhn­lichen Orten abseits von Kanzlei und Gerichtssaal.

Sind Sie bei Facebook? Dann liken Sie die Anwalt­auskunft

Datum
Aktualisiert am
27.06.2014
Autor
ndm
Bewertungen
5022
Themen
Mord Ortstermin Polizei Tod

Zurück