Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Staat & Behörden = Als RSS abonnieren; ?>

Datenschutz
DSGVO: Was Sie über den neuen Daten­schutz wissen müssen

Die Europäische Daten­schutz-Grund­ver­ordnung, kurz DSGVO, tritt im Mai 2018 endgültig Kraft. Besonders für Unter­nehmen bringt sie zahlreiche Änderungen mit sich. Aber was muss von den Daten­schutz­be­auf­tragten umgesetzt werden, bevor Bußgelder drohen? Für wen ist die neue DSGVO überhaupt relevant? Das Recht­sportal Anwaltaus­kunft.de beant­worten die fünf wichtigsten Fragen rund um die Daten­schutz­reform des Europäischen Parla­ments. Der Entwurf dafür kam von der EU-Kommission.

Seite 6 von 15

Urheberrecht
Hitlers „Mein Kampf“ erscheint in kommen­tierter Fassung

Diesen Januar ist eine wissen­schaftlich-kritische Fassung von Adolf Hitlers Propa­gan­da­schrift „Mein Kampf“ auf den Buchmarkt erschienen. Die Urheber­rechte an der Schrift waren Ende 2015 erloschen.

Justizskandale
Making a Murderer: Welche Rechte haben Justi­zopfer in Deutschland?

In den sozialen Netzen wird derzeit viel über die Netflix-Dokuserie „Making a Murderer“ disku­tiert. Darin geht es um Steven Avery, der 18 Jahre lang unschuldig im Knast saß – und kurz nach seiner Freilassung erneut in die Mühlen der Justiz gerät. Grund genug, um einen Blick auf das deutsche Recht zu werfen und zu fragen: Welche Rechte haben Justi­zopfer hierzu­lande?

Tag der Menschen­rechte
Menschen­rechte: Musterschüler Deutschland?

Sie dürften jedem aufge­fallen sein: Die Plakate von Amnesty Inter­na­tional infor­mieren an vielen Ecken der Stadt über Menschen­rechts­ver­let­zungen in anderen Ländern und fordern auf, zu helfen. Immer noch werden in vielen Ländern grund­le­gende Rechte mit Füßen getreten. Hierzu­lande ist die Situation deutlich besser, die Menschen­rechte sind im Grund­gesetz verankert. Am heutigen Tag der Menschen­rechte möchte die Anwaltaus­kunft dennoch einen Blick auf die Situation in Deutschland werfen und heraus­finden, ob auch hier noch etwas verbessert werden muss – und wie wir dabei helfen können, die Situation in anderen Ländern zum Positiven zu ändern.

Anti-Korrup­tions-Tag
Geschenke: Wo endet Freund­schaft, wo beginnt Korruption?

Korruption – das sind schmutzige Beste­chungs­ak­tionen, die nur in Entwick­lungsländern vorkommen, oder? Leider nein. Auch in Deutschland ist Korruption nach wie vor ein großes Problem. Zum heutigen Welt-Anti-Korrup­tions-Tag infor­miert die Anwaltaus­kunft über den Begriff und die entspre­chenden gesetz­lichen Regelungen.

Strafen in der Familie
Dürfen Eltern ihrem Kind einen Klaps oder eine Ohrfeige geben?

Früher war es in der Kinder­er­ziehung und für Eltern fast normal, ihr Kind zu schlagen. Doch diese Zeiten sind vorbei. Oder doch nicht? Umfragen zeigen, dass Mütter und Väter auch heutzutage noch auf Körperstrafen setzen und ihrem Kind regelmäßig vermeintlich harmlose Klapse oder Ohrfeigen geben. Doch dürfen Eltern das überhaupt?

Flüchtlinge
Welche Strafen drohen Schleusern und Flucht­helfern?

Wer Flüchtlingen hilft, die Grenze nach Deutschland zu passieren, begeht nicht zwangsläufig eine Straftat. Strafbar ist die Hilfe nur dann, wenn dafür eine Gegen­leistung erwartet oder wiederholt begangen wird. Eine Hilfe ist auch strafbar, wenn sie zugunsten von mehreren Ausländern statt­findet.

Geheimdienst
BND is watching you: Müssen Geheim­dienste stärker kontrol­liert werden?

Wir werden möglicher­weise alle vom ameri­ka­ni­schen Geheim­dienst abgehört – dies dürfte vielen Deutschen vom sogenannten NSA-Skandal in Erinnerung geblieben sein. Vor rund zwei Jahren war bekannt geworden, dass der ameri­ka­nische Geheim­dienst Politiker, Unter­nehmen und Privat­per­sonen auf der ganzen Welt in großem Stil ausspio­niert. Auch der Bundes­nach­rich­ten­dienst (BND) scheint nicht ganz sauber gearbeitet zu haben. Konse­quenzen wurden bislang kaum gezogen.

Haft
Langzeit­besuch in der JVA: Wem ist das erlaubt?

Wer eine Haftstrafe verbüßen muss, wird für lange Zeit von seinem sozialen Umfeld getrennt. Das kann in manchen Fällen berechtigt sein – die Beziehung zum (Ehe)partner und zur Familie spielt für die Resozia­li­sierung nach der Haft jedoch eine wichtige Rolle. Um es den Inhaf­tierten zu ermöglichen, ihre Beziehung auch während der Haftzeit weiterzuführen, sieht der Straf­vollzug gewisse Möglich­keiten vor. Eine davon: Der Langzeit­besuch, auch Intim­besuch genannt.

Engagement
Rassis­tische Posts: Wie kann man dagegen vorgehen?

Rassis­tische Posts und Hasskom­mentare sind im Netz an der Tages­ordnung. Aber viele User wollen Posts etwa gegen Migranten oder Flüchtlinge nicht hinnehmen. Die Deutsche Anwaltaus­kunft zeigt, was man gegen Hetze im Internet unter­nehmen kann.

Seite 6 von 15