Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Recht in Corona-Zeiten

Corona-Pandemie: Antworten auf wichtige Rechts­fragen

Approbation als Artz: Verlust bei Straftat
© Quelle: Westend61/gettyimages.de

Die Covid-19-Pandemie verändert unser Leben rasant. Es stellen sich viele neue Rechts­fragen und die Gerichte entscheiden immer häufiger in Fällen, die mit dem Corona-Virus zusammen­hängen. Das Rechtsportal anwalt­auskunft.de fasst wichtige Informa­tionen zusammen.

Familiäre Spannungen, Entlas­sungen, Quarantäne: Die Corona-Pandemie schafft neue Rechts­probleme. Und verschärft bestehende. Die Gerichte arbeiten im Notbetrieb, aber Anwältinnen und Anwälte sind weiterhin erreichbar.

Antworten auf wichtige Fragen finden Sie unten in unserer Übersicht.

Sie schauen sich lieber Videos an? Dann sind Sie hier richtig:

Anwältinnen und Anwälte erklären, was Sie zum Homeoffice und Scheidung in Corona-Zeiten wissen müssen.

Ob Mietstreit, Scheidung oder Probleme im Job - Rechts­an­wäl­tinnen und Rechts­anwälte beraten Sie gerne. In unserer Anwaltssuche (oben auf der Seite) Sie kompetente und vertrau­ensvolle Ansprech­partner in ganz Deutschland.

Sind Sie nicht sicher, ob sie sich das leisten können? Wie viel ein Anwalt kostet und wie Sie staatliche Unterstützung bekommen können, erklären wir Ihnen hier.

Trotz Corona-Pandemie geht das Leben weiter – und damit auch die Rechts­fragen und Streitig­keiten. Anwältinnen und Anwälte aller Rechts­gebiete sind weiterhin für Sie da. Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotz Ausgangs- und Kontakt­be­schräkung einen Ansprech­partner erreichen.

Hier finden Sie unseren Pocast zum Thema.

Kompetente Rechts­an­wäl­tinnen und Rechts­anwälte in ganz Deutschland finden Sie über unsere Anwaltssuche.

Die Gerichte arbeiten im Notbetrieb - was tun, wenn man sich scheiden lassen möchte? Auch wenn die Scheidung bereits durch und alles geregelt ist, stellen sich famili­en­rechtliche Fragen: Was passiert, wenn ich den Unterhalt nicht mehr zahlen kann oder selbst mehr Unterhalt benötige? In unserem Video erklärt ein Rechts­anwalt für Famili­enrecht, was Paare jetzt wissen müssen.

Um sich vor Ansteckung zu schützen arbeiten derzeit viele Beschäftigte von zuhause aus. Einen Anspruch darauf haben sie oft nicht. Ob der Arbeitgeber sie umgekehrt zwingen kann, vom heimischen Schreibtisch aus zu arbeiten und warum zum Beispiel ein Unfall nicht immer als Arbeits­unfall gilt, zeigen wir Ihnen hier.

Sie schauen sich lieber ein Video an? In unserem Video erklärt Rechts­an­wältin Nathalie Oberthür, was Sie zum Homeoffice wissen müssen.

Homeoffice, geschlossene Kitas und Schulen, Ausgangs­be­schrän­kungen: Viele Deutsche sind derzeit rund um die Uhr in den eigenen vier Wänden. Da kann es schon mal etwas lauter werden – oder die lauten Nachbarn stören mehr als sonst. Das Rechtsportal anwalt­auskunft.de zeigt, wann aus Lärm Lärmbe­läs­tigung wird und was man dagegen tun kann. Für den Krach, den Kinder machen, gelten besondere Regeln.

Auch wenn die Menschen derzeit hauptsächlich zuhause bleiben: Für alle, die offzielle unter Quarantäne stehen, gelten strengere Regeln. Lesen Sie hier, wer eine Quarantäne anordnet und was passiert, wenn man sich nicht daran hält.

In Zeiten der Corona-Pandemie ist das Fahrrad für viele das Verkehrs­mittel der Wahl. Auch wenn die Straßen derzeit leerer sind also sonst, sollten Radfahrer ihre Rechte kennen. anwalt­auskunft.de hat zusammen­gefasst, was Sie wissen müssen.

Ob die Menschen sich an die Ausgangs- und Kontakt­be­schrän­kungen halten, kontrol­lieren die Beamten von Polizei und Ordnungsamt. Was die Polizei bei einer Personen­kon­trolle darf, lesen Sie hier. Welche Befugnisse das Ordnungsamt hat, erklären wir Ihnen hier.

Sie können, wollen oder dürfen nicht in den Supermarkt? Viele Deutsche werden derzeit zu Lebens­mittel-Online-Shoppern. Ob man im Internet bestellte Lebens­mittel reklamieren darf, wie es mit Leergut aussieht und was sonst noch wichtig ist, lesen Sie hier.

Datum
Aktualisiert am
27.03.2020
Autor
vhe
Bewertungen
2056
Themen
Anwalt Arzt Fahrrad Vermieter

Zurück