Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Seite 5 von 14

Echt Recht?
Inwieweit müssen Ärzte übers Impfen aufklären?

Spritzen im kleinen Arm des eigenen Kindes verun­si­chern Eltern. Da tut Aufklärung Not. Inwiefern Ärzte über jede Impfung infor­mieren müssen: Rechts­anwalt Swen Walen­towski hat sich für unsere Leserin Katharina G. die Rechtslage angeschaut.

Rundfunkbeitrag
Claus Kleber: „Wir sind kein Staats­sender!“

Zum 1. April 2015 sinkt der Rundfunk­beitrag zum ersten Mal. Die zahlreichen Gegner des öffentlich-recht­lichen Rundfunks dürfte das kaum besänftigen: Sie werfen ARD und ZDF Staatsnähe und Verschwen­dungs­sucht vor. Im Interview mit der Deutschen Anwaltaus­kunft hält ZDF-Moderator Claus Kleber dagegen: Er sieht das deutsche Rundfunk­modell als wichtigen Beitrag zur Demokratie. Und gibt zu, kein Freund der Werbung in den Öffentlich-Recht­lichen zu sein.

In Bus und Bahn
Strafen beim Schwarz­fahren: Anzeige und Gefängnis?

Wer beim Schwarz­fahren in Bus oder Bahn erwischt wird, muss Geld zahlen – das erfahren zehntau­sende Deutsche jedes Jahr. Seit dem 1. Juli sind es statt 40 nun sogar 60 Euro. Doch kann die sogenannte Beförderungs­er­schlei­chung noch ganz andere Folgen haben – bis hin zu einer Freiheits­s­trafe. Wir erklären, wann Schwarz­fahren wirklich Schwarz­fahren ist, welche Folgen drohen und räumen mit einigen Mythen auf.

Ortstermin
Claus Kleber: „Finde meine Inter­views meist zu nett"

Von Barack Obama bis Mahmud Ahmadi­ned­schad: heute-journal-Moderator Claus Kleber hat schon viele Berühmte und Mächtige befragt. Für einen besonders unnach­gie­bigen Gesprächspartner hält er sich dabei nicht. Das verrät Kleber in unserem „Ortstermin“.

Kleingedrucktes
Verbraucher – nehmt euch Zeit!

In unserer Kolumne Klein­ge­drucktes schreiben wir in loser Folge über kuriose oder ärgerliche Klauseln in den Allge­meinen Geschäftsbe­din­gungen von Verträgen. Dieses Mal: Die Verbraucher unserer Tage bilden sich viel darauf ein, mündig zu sein und umsichtig zu konsu­mieren. Doch mit diesem Selbstbild ist es nicht weit her. Forscher haben heraus­ge­funden, dass sich Verbraucher im Internet nur eineinhalb Sekunden lang die Allge­meinen Geschäftsbe­din­gungen von Verträgen ansehen, bevor sie zustimmen. Aber Eile und Sorglo­sigkeit können böse Folgen haben.

Echt Recht?
Darf man eine Urne zu Hause aufbe­wahren?

Viele Mensche möchten nach dem Tod nicht auf dem Friedhof landen sondern wünschen sich eine letzte Ruhestätte in der Nähe ihrer Liebsten. Aber wie indivi­duell darf der Bestat­tungsort ausfallen? Rechts­anwalt Swen Walen­towski hat sich für unseren Leser Manfred F. die Rechtslage bei Bestat­tungen angeschaut.

Sport und Politik
Viel Kritik am geplanten Anti-Doping-Gesetz

Seit Monaten wird um das geplante Anti-Doping-Gesetz disku­tiert. Der vorge­legte Referen­ten­entwurf der drei betei­ligten Minis­terien ruft jedoch scharfe Kritik hervor – von Sportverbänden und auch dem Deutschen Anwalt­verein.

Valentinstag
Verlobung: Tipps und Fakten für Verliebte

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Millionen Verliebte feiern den Valen­tinstag. Wer ganz besonders roman­tisch sein will, steckt seinem Partner am Valen­tinstag einen Verlo­bungsring an den Finger. Die Deutsche Anwaltaus­kunft zeigt die Rechte und Pflichten von Verlobten und die wichtigsten Fakten rund um die Verlobung.

Die fünfte Jahreszeit
Überblick: Rechts­themen zu Fasching und Karneval

Die tollen Tage des Karnevals, Faschings oder der Fastnacht stehen bevor. Recht und Gesetz gilt dennoch. Die Deutsche Anwaltaus­kunft beant­wortet die elf wichtigsten Rechts­fragen rund um den Höhepunkt der fünften Jahreszeit.

Seite 5 von 14