Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Der Blick zurück, KW 38

Wochenrückblick: Ärger an allen Verkehrs­fronten

Diese Woche fügen wir uns unvermeidlichen Themen, versüßen uns das aber auch. © Quelle: DAV

Swen Walen­towski, Redak­ti­ons­leiter der Deutschen Anwaltaus­kunft, blickt jede Woche auf das Geschehene zurück. Dieses Mal: Streik – oder etwa doch nicht – in der Luft, Taxifahrer in heller Panik um ihren Berufs­stand und Großkampftag bei der Polizei im Blitzer-Marathon.

Kommt er nun oder nicht: So richtig sicher konnten sich Reisende vergangene Woche nicht sein, ob ihr Lufthansa-Flug nun abhebt oder nicht. War für Montag doch eigentlich mal wieder ein Arbeitskampf-Ausfall angekündigt worden. Schließlich die Erlösung aus der Presseabteilung der Airline: Nee, wir fliegen doch. Ihre Piloten seien mit an Bord. Für die nächste Runde: Wir haben uns schon Mal für sie und den Ernstfall vorbereitet. Lesen Sie hier, hier und hier.

Ähnlich verworren geht es an dieser Front zu: Taxideutschland gegen das vermeintlich böse „Uber“ aus Silicon Valley. Deren Betreiber scheint so gar nichts in Unruhe zu versetzen, erst Recht nicht zu stoppen. Das einstweilige Fahrverbot für die Hobbychauuffeure der „Uber“-App hat das Landgericht Frankfurt inzwischen jedenfalls wieder aufgehoben. Hätte bei „Uber“ wohl ohnehin niemanden interessiert. Laut Medienberichten haben sich die Amerikaner mit Millionen bewaffnet, um hierzulande Rechtsstreitigkeiten zu trotzen. Quo vadis Taxideutschland: Vielleicht wird es Zeit, sich mal ein wenig locker zu machen. Bislang ist die Rechtslage für Privatfahrer ohnehin eher eine ungünstige.

Als ungünstig dürften wohl auch alle Betroffenen die Portraitfotos des vergangenen Blitzer-Marathons befinden: 83.000 hat es 2013 erwischt. Ordentliche Quote. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Polizei ihren Großeinsatz angekündigt hat. Genau wie dieses Jahr. Sie sind trotzdem in die Falle getappt? Wir wüsste da vielleicht, wie Sie um die Strafe herumkommen.

Die Deutsche Anwaltaus­kunft wünscht Ihnen ein schönes Woche­nende.

Themen
Auto Führerschein Reisen Wochenrückblick

Zurück

Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Mobilität
Sturm und Starkregen: Ihre Rechte bei Zugausfall und Flugverspätung
Leben
Matratzenkauf im Internet: Gibt es ein Recht auf Rückgabe?
Beruf
Sabbatical: Antworten auf die wichtigsten Rechtsfragen
Mobilität
Unfall beim Abschleppen eines Autos: Wie weit geht die Darlegungslast?
Beruf
Mindestlohn: Was Arbeitnehmer und Arbeitgeber wissen müssen
zur
Startseite