Anwältin/Anwalt finden!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

In Bus und Bahn
Strafen beim Schwarz­fahren: Anzeige und Gefängnis?

Wer beim Schwarz­fahren in Bus oder Bahn erwischt wird, muss Geld zahlen – das erfahren zehntau­sende Deutsche jedes Jahr. Seit dem 1. Juli sind es statt 40 nun sogar 60 Euro. Doch kann die sogenannte Beförderungs­er­schlei­chung noch ganz andere Folgen haben – bis hin zu einer Freiheits­s­trafe. Wir erklären, wann Schwarz­fahren wirklich Schwarz­fahren ist, welche Folgen drohen und räumen mit einigen Mythen auf.

Seite 1 von 14

Echt Recht?
Schlüssel nachmachen: Muss man den Vermieter fragen?


In unserer Serie „Echt Recht?“ beantwortet Rechtsanwalt Swen Walentowski Ihre alltäglichen Rechtsfragen. Heute beschäftigt sich der Redaktionsleiter der Deutschen Anwaltauskunft mit der Frage, was Mieter beim Nachmachen von Schlüsseln beachten müssen. Sie haben selbst eine Rechtsfrage? Schreiben Sie uns unter kontakt@anwaltauskunft.de.

Wahl
Wahlplakate: Die Rechtslage zur Partei­en­werbung

Abreißen, beschmieren, überkleben - im Wahlkampf bestimmt die Werbung der Parteien zur Bundes­tagswahl das Stadtbild - und erregt bei manchen die Gemüter. Müssen Wahlplakate immer akzep­tiert werden? Oder darf sich der Bürger gegen die politische Plaka­tre­klame wehren? Die Anwaltaus­kunft klärt die Rechtslage.

Wahlrecht
Bundes­tagswahl - was rund um die Stimm­abgabe Recht ist

Alle vier Jahre wählen die Deutschen ein neues Parlament. Rund 61,5 Millionen Wahlbe­rech­tigte sind diesmal aufge­rufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahl ist nicht nur ein großer logis­ti­scher Aufwand, sie unter­liegt auch strengen Regeln. Das Recht­sportal anwaltaus­kunft.de verrät Ihnen, was das deutsche Wahlrecht rund um den Urnengang erlaubt – und was nicht.

Vandalismus
Auto ausge­brannt und Scheibe einge­schlagen: Wer zahlt bei Vanda­lismus?

Besonders in Großstädten wie Berlin oder Hamburg werden immer wieder Autos beschädigt oder in Brand gesteckt. Die Deutsche Anwaltaus­kunft erklärt, wann bei Fällen von Vanda­lismus welche Versi­cherung einspringt und wie Betroffene für eine angemessene Entschädigung sorgen können.

Rechtsberatung
Drei Situa­tionen, in denen Sie immer einen Anwalt hinzu­ziehen sollten

Gute Rechts­be­ratung kann in wichtigen Momenten entscheidend sein. Anwälte kennen die Tücken des Rechts­systems, die für Laien oft schwer zu erkennen sind. Rechts­bei­stand ist nicht erst nützlich, wenn bereits Probleme vorhanden sind. Es geht vor allem darum, nicht erst in juris­tische Stolper­fallen zu tappen. Wer in den passenden Momenten eine Rechtsanwältin oder einen Rechts­anwalt hinzu­zieht, kann sich eine Menge Geld, Zeit und Ärger ersparen. Lesen Sie hier über drei Situa­tionen, in denen Sie niemals auf einen Anwalt verzichten sollten.

Weihnachts­geschäft
Umtausch von Weihnachts­ge­schenken: Die wichtigsten Fragen

Nach den Weihnachts­fei­er­tagen beginnt die Zeit des Umtauschs. Dabei ist man in Geschäften und Kaufhäusern auf die Bereit­schaft der Händler angewiesen – eine gesetz­liche Pflicht, Ware umzut­au­schen haben sie nicht. Anders ist es im Internet. Hier ist der Umtausch gesetzlich garan­tiert. Die Deutsche Anwaltaus­kunft infor­miert über die recht­lichen Pflichten von Händlern, Beschenkten und Schenkern.

Seite 1 von 14