Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Testament
Letzter Wille - so klappt es mit dem Widerruf

Das Testament gibt jeder Person die Möglichkeit, den letzten Willen genau zu formulieren. Es regelt, was mit dem Nachlass passiert und wer davon profitiert. Was aber, wenn unvorher­ge­sehene Dinge eintreten? Können letztwillige Verfügungen einfach geändert oder widerrufen werden?

Erben in Europa
Neues EU-Erbrecht: Folgen für deutsche Testamente

Wer als Deutscher im Ausland lebt und Vermögen vererben will, sollte sein Testament überprüfen. Denn ab dem 17. August 2015 gilt die neue Erbrechts­ver­ordnung der Europäischen Union. Die neuen Vorschriften bringen einige Änderungen mit sich und könnten sogar das hierzulande unter Ehepaaren beliebte „Berliner Testament“ ungültig machen.

Nachlass
Lebens­ver­si­che­rungen: Wer kann sie erhalten?

Lebens­ver­si­che­rungen finden sich häufig in Nachlässen. Dabei kann der Erblasser bestimmen, wer nach seinem Ableben die Versiche­rungssumme bekommen soll. Wie der Begünstigte benannt wird, ist sehr wichtig. Die Deutsche Anwalt­auskunft erklärt dies an zwei Fällen.

Nachlass
Schenken oder vererben: Was lohnt sich wann?

Um Steuern zu sparen, ist es oft günstiger, Eigentum zu Lebzeiten zu übertragen. Gerade bei größeren Vermögen und wertvollen Immobilien können dadurch mehrere zehntausend Euro raus springen. Doch in manchen Fällen ist es auch sicherer, sein Vermögen zu vererben.

Famili­enrecht-Blog
BGH: Exhumierung für Vaterschaftstest

Der für das Famili­enrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundes­ge­richtshofs (BGH) hat in seinem Beschluss vom 29.10.2014 (Aktenzeichen: XII ZR 20/14) auf begründeten Antrag einer Frau, die überzeugend vorgetragen hatte, dass der Tote wahrscheinlich ihr Vater war, die Exhumierung des Mannes angeordnet, um die Vaterschaft feststellen zu lassen.

Kunstobjekte
Kunst schätzen lassen: Wie sollte man vorgehen?

So mancher Erbe staunt nicht schlecht, wenn er den Dachboden oder Keller eines verstorbenen Verwandten entrümpelt. Mitunter findet er dort ein Sammel­surium an Bildern, Möbeln, Schmuck oder Büchern. Wie viel diese Gegenstände wert sind, können Laien oft nur schwer einschätzen. Deshalb sollten sie sich an Experten wenden.

Nachlass­ver­waltung
Erbenge­mein­schaft kann Flugkosten zurück­ver­langen

Die Finca auf Mallorca, eine Ferien­wohnung an der Côte d'Azur oder das Appartement am Gardasee – wer erbt, muss mitunter mit Reisekosten rechnen. Entfällt das Erbe auf eine Erbenge­mein­schaft, können die Kosten aber geteilt werden.

Der Fall Gurlitt
Erben: Gelten Verträge über den Tod hinaus?

Cornelius Gurlitt ist tot. Der 81jährige Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt starb am Dienstag in München. Sein Tod wirft viele Fragen auf, die sich auch in anderen, vergleichbaren Fällen stellen: Wie bindend sind Verträge und Testamente, die unter schwerer Krankheit entstanden sind?

Famili­en­kon­ferenz
Wege aus dem Erbstreit: Mediation als Lösung

Erbstrei­tig­keiten sind Musterfälle für Mediatoren. Nach dem Tod eines Angehörigen ist die Eskalation quasi vorpro­grammiert, wenn Geld ins Spiel kommt und alte innerfa­miliäre Beziehungs­kon­flikte darüber aufbrechen. Streit­schlichter sind dann gefragt, den Erbstreit mit Mediation zu lösen und den Famili­en­frieden wieder herzustellen.

Steuerrecht
Wann fallen Steuern auf Geschenke an?

Kleine Geschenke erhalten die Freund­schaft. So lautet das Sprichwort. Aber Geschenke haben nicht nur eine emotionale Seite, sondern spielen auch im Steuerrecht eine Rolle. Denn Beschenkte müssen für Geschenke mitunter Steuern zahlen. Wir geben einen Überblick über die Höhe der Schenkungs­steuer und über die juristischen Regeln, die steuer­rechtlich bei Geschenken gelten.