Anwältin/Anwalt suchen!

Merkzettel

Es befinden sich noch keine Anwälte in Ihrer Merkliste.

Bildung & Ausbildung = Als RSS abonnieren; ?>

Rechts­an­walts­fach­an­ge­stellte: Ausbildung für kluge Köpfe

- zum Test bitte nach unten scrollen -

Im Bereich Recht arbeiten und nach der Schule direkt ins Arbeitsleben starten: Das wünschen sich viele Schüler. Mit einer Ausbildung zur/m Rechts­an­walts­fach­an­ge­stellten (ReFa) oder Rechts­anwalts- und Notarfach­an­ge­stellten (ReNo) erlernen Azubis einen spannenden Beruf mit Zukunft – Arbeit mit Menschen inklusive. Das Beste: Während sie ihre Karriere senkrecht starten, können sie direkt Geld verdienen.

Mehrarbeit
Dürfen Azubis Überstunden machen?

Über diese Frage gibt es zwischen Meistern und Lehrlingen häufig Diskus­sionen: Wie lange darf ein Auszubil­dender am Tag arbeiten? Wir haben die Rechtslage für Azubis zusammen­gefasst.

Öffent­licher Dienst
Bewerbung bei der Polizei: Wer darf Ordnungshüter werden?

Der Beruf Polizist bleibt in Deutschland weiterhin hochbegehrt. Dement­sprechend hoch sind die Anforde­rungen, die Polizei­be­hörden an ihre Bewerber stellen. Manche Regelungen sind allerdings gerichtlich anfechtbar, wie etliche Urteile zeigen. Die Deutsche Anwalt­auskunft erklärt, was Bewerber beachten sollten.

Schule
Klassen­fahrten: Was rechtlich erlaubt ist – und was nicht

Ob Paris, Prag oder Potsdam: Klassen­fahrten sind ein wichtiger Bestandteil der Schulzeit und für viele Schüler ein Highlight. Dennoch kommt es rund um die Bildungs­reisen immer wieder zu rechtlichen Problemen. anwalt­auskunft.de beantwortet die häufigsten Fragen zur Klassenfahrt.

Arbeits­zeit­re­ge­lungen
Gehören Umziehen und Duschen zur Arbeitszeit?

Kleider machen Leute – und Arbeits­kleidung macht häufig den Arbeit­nehmer. Meist dient sie weniger der Erkennung als Schutz und Hygiene und ist deshalb für Angestellte verpflichtend. Vielfach wird deswegen diskutiert, ob Umziehen zur Arbeitszeit zählt und die entspre­chende Zeit vergütet wird. Dann ist die Frage nicht weit: Gehört auch Duschen nach oder vor dem Dienst zu Arbeitszeit? Und wie sieht es mit Taschen­kon­trollen aus?

Schulrecht
Handy in der Schule: Was ist erlaubt?

Aus vielen Anfragen unserer Lehrer wissen wir: Handys sorgen in der Schule immer wieder für Konflikte zwischen Schülern und Lehrern. Wie weit können Verbote im Unterricht gehen, dürfen Lehrer Handys wegnehmen oder sogar SMS des Schülers lesen? Wie lange können Lehrer Handys behalten? Gemeinsam mit dem Rechts­anwalt und Experten für Schulrecht Dr. Matthias Ruckdäschel haben wir die wichtigsten Fragen geklärt.

Universität
Studienplatz einklagen: Mit Rechtshilfe an die Uni

An vielen deutschen Univer­sitäten ist das Gedränge groß. Gerade in beliebten Studien­gängen wie Psychologie und Medizin stehen Bewerber und Studien­plätze meist in keinem Verhältnis. Wer eine Absage für seinen Wunsch­stu­di­enplatz erhält, sollte jedoch nicht gleich verzweifeln: Eine Klage kann den Weg zum Lieblingsfach doch noch ebnen.

Inklusion & Arbeitswelt
Ausbildung eines Schwer­be­hin­derten: Wer trägt die Kosten?

Behinderte Menschen sollen Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten. Dabei zahlt die Bundes­agentur für Arbeit schwer­be­hin­derten Menschen in der Regel eine Ausbildung. Welche Kriterien der Förderung gibt es?

Schulbildung
Kind geht im Ausland zur Schule: Reisekosten steuerlich absetzbar?

Einige Berufe, wie zum Beispiel der des Soldaten, sind mit zahlreichen Ortswechseln verbunden. Wollen die Eltern den Kindern häufige Schulwechsel ersparen, führt das dann zwangs­läufig zu einer Trennung der Familie und oft zu hohen Reisekosten. Gehören diese hohen Fahrtkosten zu den typischen Kosten der Lebens­führung oder sind es außerge­wöhnliche Belastungen und damit steuerlich absetzbar?

Inklusion
Behindertes Kind: Wer trägt die Kosten für den Schulbe­gleiter?

Inklusion ist eine Heraus­for­derung für die Gesell­schaft. Behinderte Menschen sollen so lange wie möglich am üblichen Leben teilhaben können. Dies gilt auch für Kinder mit Behinde­rungen in der Schule. Die Verant­wortung für die Kosten einer notwendigen Schulbe­gleitung wird aber oft hin und her geschoben.